Bürgersaal

Bauarbeiten für Rathaus-Anbau in Warstein vor dem Start

Die Bauarbeiten für den neuen Anbau des Rathauses in Warstein beginnen nach Pfingsten.

Die Bauarbeiten für den neuen Anbau des Rathauses in Warstein beginnen nach Pfingsten.

Foto: Stadt Warstein

Warstein.   Direkt nach dem Schützenfest beginnen die Bauarbeiten für den neuen Rathausanbau am Warsteiner Marktplatz. Die Aufträge sind inzwischen vergeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bauarbeiten für den Rathaus-Anbau am Warsteiner Marktplatz beginnen nach dem Schützenfest. Das kündigte die Stadtverwaltung am Mittwoch in einer Pressemitteilung an.

Bereits Ende Mai wird demnach damit begonnen, die Versorgungsleitungen zwischen dem Hauptgebäude und dem bestehenden Anbau abzutrennen. Nach Pfingsten wird der Trakt dann zunächst entkernt, anschließend abgerissen. Die Aufträge sind bereits erteilt.

Der Gebäudeteil macht Platz für einen neuen zum Marktplatz hin ausgerichteten Anbau, in dessen Zentrum ein multifunktional nutzbarer Bürgersaal stehen wird.

Marktplatz auch weiterhin nutzbar

Nach dem Abriss werden die neuen Versorgungsleitungen ins Erdreich verlegt, bevor der Rohbau mit dem Anlegen der Fundamente beginnt. Der Marktplatz kann – mit leichten Einschränkungen – auch während der Bauarbeiten genutzt werden. Die Baustelle wird mit Zäunen abgesichert.

„Ich bin froh, dass regional ansässige Unternehmen für die Arbeiten gefunden werden konnten und es jetzt mit der Umsetzung der Baumaßnahme losgehen kann“, sagt Fachbereichsleiterin Sabine Leitner.

Für die Bauarbeiten erhält die Stadt Warstein Städtebau-Fördermittel in Höhe von 70 Prozent.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben