Konzert

Belecker Chöre singen und tanzen

Freuen sich auf den musikalischen Abend: Frauenchor „Cantamos“ rund um Chorleiterin Ulla Tillmann Foto:Picasa

Freuen sich auf den musikalischen Abend: Frauenchor „Cantamos“ rund um Chorleiterin Ulla Tillmann Foto:Picasa

Belecke.   Hits von den „Beatles“, Udo Jürgens und „Queen“ erklingen beim musikalischen Abend in der Neuen Aula.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem Konzert der besonderen Art lädt der Belecker Männerchor am Samstag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr, in die Neue Aula in Warstein-Belecke ein.

Unter dem Motto „Music was my first Love“ werden der Belecker Männerchor unter dem Dirigat von Martin Krömer und der Frauenchor „Cantamos“ aus Lippstadt mit ihrer Dirigentin Ulla Tillmann den Zuhörern ein breites Spektrum moderner Chorliteratur in einem Konzert bieten.

Von allem ein bisschen

„Mit Ulla Tillmann, der langjährigen und überaus erfolgreichen Chorleiterin der Lipperoder Burgschwalben, verbindet uns schon viele Jahre eine musikalische Freundschaft“, so der Vorsitzende des Belecker Männerchores, Josef Wüllner. Er und seine Sänger sind erfreut, dass Ulla Tillmann mit ihrem neuen Frauenchor „Cantamos“ für dieses Konzert gewonnen werden konnte.

Nicht nur den Ohren der Zuhörer wird mit Liedern aus dem Musical „Tarzan“ oder Songs der Gruppe „Queen“ geschmeichelt. Auch optisch wird mittels Video und Tanz die Musik untermalt.

Der Belecker Männerchor freut sich daneben auf ein Wiedersehen mit der Pianistin Ioana Ianescu, die die Männer bei ihren Liedern von Udo Jürgens am Klavier begleiten wird. Swingende Spirituals und Gospels werden den Auftritt des Männerchors abrunden.

Neues vom Projekt-Chor des BMC wird es natürlich ebenfalls geben. Eine a-Capella Version des mottogebenden Songs „Music“ von John Miles wird einer der Höhepunkte des Auftritts sein. Bekannt für seine moderne Chorliteratur aus dem Rock/Pop Bereich, wird der Projekt-Chor mit Songs u.a. von den „Beatles“ oder der „Münchner Freiheit“ die Zuhörer zweifelsohne begeistern. Zum Abschluss singen sie gemeinsam, Frauen und Männer, gerne auch mit dem Publikum ein besonderes Gute-Nacht-Lied: „The Lion sleeps tonight.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik