Infostand

Berufsmesse: Wo Talente auf Unternehmen treffen können

Rund 600 Besucherinnen und Besucher nutzten die Premiere der Messe "Perspektive Karriere - Talente treffen Unternehmen" in 2016 auf dem Campus Lippstadt.

Foto: HSHL

Rund 600 Besucherinnen und Besucher nutzten die Premiere der Messe "Perspektive Karriere - Talente treffen Unternehmen" in 2016 auf dem Campus Lippstadt. Foto: HSHL

Lippstadt.   Sowohl in Hamm als auch in Lippstadt können junge Menschen sich auf der Berufsmesse der Fachhochschule informieren. Wir haben das Programm.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach der erfolgreichen Premiere 2016 findet die Messe „Perspektive Karriere – Talente treffen Unternehmen“ in diesem Jahr auf beiden Campus der Hochschule Hamm-Lippstadt statt. Insgesamt 62 Ausstellerinnen und Aussteller präsentieren sich am 19. Oktober in Lippstadt und bieten Studierenden, Alumni, aber auch externen Interessierten die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Neben Praxissemester, Projekt- oder Abschlussarbeit steht der Berufseinstieg als Absolvent im Fokus des Messegeschehens. Die Karrieremesse findet von 11 bis 17 Uhr in den Gebäuden L4.1 und L3.1 an der Dr.-Arnold-Hueck-Straße 3. Der Eintritt ist frei.

Umfangreiches Vortragsprogramm

Gut besuchte Messestände, ein vielfältiges Vortragsprogramm, vielversprechende Gespräche und erste konkrete Einstellungserfolge: Rund 600 Besucherinnen und Besucher und 35 Unternehmen nutzten die Premierenveranstaltung auf dem Campus Lippstadt im vergangenen Jahr um berufliche Kontakte zu knüpfen. Mit 45 Ausstellerinnen und Ausstellern und einem breiten Branchenmix in diesem Jahr steigt die Zahl der vertretenen Unternehmen auf dem Campus Lippstadt noch einmal an, die Ausstellungsfläche verdoppelt sich sogar.

„Perspektive Karriere - Talente treffen Unternehmen“

Auf dem Campus Hamm findet die Messe „Perspektive Karriere - Talente treffen Unternehmen“ in diesem Jahr erstmalig statt: 17 regionale und überregionale Unternehmen bieten hier Interessierten bei Vorträgen und an Messeständen die Möglichkeit zum direkten Austausch. „Wir möchten mit der Karrieremesse ein Format etablieren, was Studierenden und Ausstellenden gleichermaßen eine attraktive Plattform bietet und damit eine weitere Schnittstelle zwischen Hochschule und Industrie schaffen“, erklärt HSHL-Präsident Prof. Dr. Klaus Zeppenfeld.

Zusätzlich bietet die „Perspektive Karriere“ ein vielfältiges Rahmenprogramm für HSHL-Studierende an, bestehend aus Unternehmensvorträgen, einem kostenlosen Bewerbungsmappencheck oder Bewerbungsfotoshooting sowie einer digitalen Stellenbörse.

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik