Rathaus

Bürgerbüro der Stadt Warstein zeitweise geschlossen

Personalsausweise können wegen Installationsarbeiten und einer Schulung zeitweise nicht ausgestellt werden.

Foto: Michael Kleinrensing

Personalsausweise können wegen Installationsarbeiten und einer Schulung zeitweise nicht ausgestellt werden.

Warstein.   Personalausweise und Pässe können an einigen Tagen im September nicht beantragt werden. Das sind die Ausweichmöglichkeiten für Bürger.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Bürgerbüro der Stadt Warstein muss die Software für das Einwohnerwesen umgestellt werden. Dies hat auch Auswirkungen auf die Warsteiner Bürger, denn während der damit verbundenen umfangreichen Installationsarbeiten und der sich anschließenden Schulung der Mitarbeiterinnen muss das Bürgerbüro vom 24. bis zum 27. September geschlossen bleiben.

Bereits vom 17. bis 21. September muss wegen der vorbereitenden Arbeiten zur Umstellung mit längeren Warte- und Bearbeitungszeiten gerechnet werden, teilt die Stadtverwaltung mit.

Ausweichen nach Rüthen

Konsequenz: Personalausweise und Pässe können in dieser Zeit in Warstein nicht beantragt werden. In dringenden Fällen kann eine sogenannte Passermächtigung ausgestellt werden, die die Beantragung der Ausweise im Bürgerbüro der Stadt Rüthen ermöglicht.

Die Öffnungszeiten des Bürgerbüros Rüthen sind: Montag bis Freitag: von 8 bis 12.30 Uhr, zudem Montag bis Mittwoch auch 13.30 bis 16 Uhr, am Donnerstag auch 13.30 bis 17.30 Uhr.

Umgehend beantragen

Vorläufige Ausweise, vorläufige Reisepässe und Kinderreisepässe können in der Zeit vom 17. bis 21. September im Bürgerbüro der Stadt Warstein ausgestellt werden. Ebenso stehen weitere Angebote, zum Beispiel An- und Ummeldungen, in dieser Zeit zur Verfügung.

Damit es keine Unannehmlichkeiten gibt, werden Einwohner der Stadt Warstein, die in Kürze eine Reise antreten und noch neue Ausweispapiere benötigen, gebeten, diese möglichst umgehend zu beantragen.

Hier finden Sie mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Warstein und dem Umland.

Folgen Sie der WESTFALENPOST Warstein auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik