Jahreshauptversammlung

Das Tambourcorps in Hirschberg hat einen neuen Vorsitz

Der Vorstand des TC Hirschberg: (v.l.) Lukas Mestermann, Niklas Kühle, Albert Platte, Maren Bräutigam, Linda Jindra, Svenja Fischer, Daniel Raffenberg, Raimund Kühle, Philipp Bräutigam

Foto: Niklas Kuehle

Der Vorstand des TC Hirschberg: (v.l.) Lukas Mestermann, Niklas Kühle, Albert Platte, Maren Bräutigam, Linda Jindra, Svenja Fischer, Daniel Raffenberg, Raimund Kühle, Philipp Bräutigam Foto: Niklas Kuehle

Hirschberg.   Generationenwechsel an der Spitze des Tambourcorps Hirschberg: Philip Bräutigam übernimmt den Vorsitz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Philipp Bräutigam ist neuer Vorsitzender des Tambourcorps „Einigkeit“ Hirschberg. Die Mitglieder wählten ihn am Wochenende bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof „Zum Hirsch“. Neben den Vorstandswahlen standen die Termine für die anstehende Schützenfestsaison im Mittelpunkt.

Zu Beginn der Versammlung begrüßte Raimund Kühle alle aktiven Mitglieder und die in diesem Jahr zahlreich teilnehmenden fördernden Mitglieder. Er bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Zahlreiche Akteure in den Ämtern wiedergewählt

Kühle ließ seinen Worten Taten folgen, nachdem er bereits im vergangenen Jahr angekündigt hatte, nicht erneut zu kandidieren, „um die Jugend stärker in den Vorstand einzubinden“. Raimund Kühle bleibt dem Vorstand allerdings weiterhin als Stabführer erhalten. Für seine 15-jährige Tätigkeit als erster Vorsitzender des Tambourcorps „Einigkeit“ Hirschberg wurde er vom Vorstand als Ehrenpräsident vorgeschlagen. Der Antrag wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.

In ihren Ämtern wiedergewählt wurden Andreas Kühle (Geschäftsführer), Linda Jindra (Kassierer), Benedicte Hoff (Beisitzer) sowie Marlies Hunecke (Ausbildung Flöten). Neu gewählt wurden Albert Platte als neuer Musikalischer Leiter und Michael Fischer als Kassenprüfer.

Auftritte in Wiemeringhausen geplant

Für alle aktiven Musiker steht im Jahr 2018 neben dem heimischen Schützenfest mit seinem neuen Festablauf sowie der vorher stattfindenden Fahnenweihe besonders das Schützenfest in Wiemeringhausen im Mittelpunkt: Bereits zum 60. Mal ist das Tambourcorps dort vertreten. Aus diesem besonderen Anlass wird das Schützenfest an allen drei Tagen begleitet.

Außerdem soll in diesem Jahr nach einjähriger Pause wieder ein Konzert auf dem Weihnachtsmarkt stattfinden. Darüber hinaus starten die Vorbereitungen für das 110-jährige Vereinsjubiläum im kommenden Jahr, das mit einem Freundschaftstreffen in der Schützenhalle gefeiert wird.

Bereits in einer zuvor abgehaltenen Jugendversammlung tagte auch der Nachwuchs des Vereins: Svenja Fischer und Maximilian Herbst wurden als neue Jugendvertreter gewählt. Außerdem sollen auch in diesem Jahr wieder ein Sommerfest sowie verschiedene Tagesausflüge stattfinden.

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik