Musik

Dirigentenwechsel bei der Stadtkapelle Warstein

Letzter gemeinsamer Auftritt: Anna Knülle übergibt die Leitung der Stadtkapelle an Sebastian Lenze.

Letzter gemeinsamer Auftritt: Anna Knülle übergibt die Leitung der Stadtkapelle an Sebastian Lenze.

Foto: Johann Köhne

Suttrop.   Die Besucher wollten das Orchester kaum mehr von der Bühne lassen. Ein begeisterndes Konzert, doch auch ein bewegender Abschied zugleich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Anna Knülle übergab beim dritten Winterkonzert der Stadtkapelle Warstein im prall gefüllten LWL-Festsaal die musikalische Leitung an Sebastian Lenze. Anna Knülle, die 1996 ihre musikalische Laufbahn begann, leitete von 2010 bis jetzt mit zwei jähriger Pause das Orchester der Stadtkapelle und wurde nun emotional von den Musikern verabschiedet.

Sebastian Lenze, Musiker aus den eigenen Reihen – worauf der 1. Vorsitzende Marcel Esser großen Wert legte –, wird von nun an den Taktstock schwingen. Lenze hatte bereits vergangenes Jahr mit dem Orchester Stücke eingeübt.

Vielfältiges Programm

Eröffnet wurde der Abend mit dem Stück „Summon the Heroes“ von John Williams, Eröffnungslied der Olympischen Spiele 1996. Durch die weitere Reise durch verschiedenste Musikgenres führten Alexander Lange, Carlo Severin und Roman Strugholz mit einer ordentlichen Prise Humor.

Bei „My Way“ von Claude Francois konnten zwei Akteure besonders glänzen. Carlo Severin am Flügelhorn und Sophia Heer am Klavier trugen das Thema als Solisten vor, ehe es vom ganzen Orchester übernommen wurde. Vom Amerika der 60er Jahre führte die Stadtkapelle das Publikum mit „Cassiopeia“ in die griechische Mythologie.

Marsch „Arsenal“

Bevor das Jugendorchester unter Jonas Knülle die Bühne übernahm, wurden die Zuhörer mit dem Marsch „Arsenal“ in die Pause verabschiedet. Die jungen Musiker begannen mit Filmmusik aus „Ghostbusters“ und „Harry Potter“.

Moderiert wurde der Teil des Konzerts von sechs Musikern des Jugendorchesters, die die Gelegenheit nutzten und sich bei ihrem Dirigenten bedankten. Mit „We are the World“ und einem Weihnachtsmedley beendeten die Musiker ihren Teil.

Letzte Auftritte

Für die nächsten Stücke der Stadtkapelle übernahm Sebastian Lenze die Leitung, bevor Anna Knülle ihre letzten Auftritte an der Spitze des Orchesters hatte.

Es folgte ein emotionaler Dank der Stadtkapelle an ihre langjährige Dirigentin, ehe diese zum letzten Mal vor ihr Orchester trat, es aufforderte, die Instrumente zu heben und die Musiker durch den „Bon Jovi Rock Mix“ führte. Das Publikum war begeistert und gerührt.

Erst nach Zugaben – gemeinsam mit dem Jugendorchester – entließ es die Musiker von der Bühne.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben