Reisen

Flughafen Paderborn/ Lippstadt bietet vier neue Reiseziele

Ein Airbus A 320 der Fluggesellschaft Sundair steht auf dem Kassel-Airport in Calden (Hessen). Die Airline wird im Herbst auch am Flughafen Paderborn/ Lippstadt abheben.

Foto: Uwe Zucchi

Ein Airbus A 320 der Fluggesellschaft Sundair steht auf dem Kassel-Airport in Calden (Hessen). Die Airline wird im Herbst auch am Flughafen Paderborn/ Lippstadt abheben.

Paderborn/Lippstadt.   Ergebnis der Partnerschaft zwischen Reiseanbieter „Der Schmidt“ und Flughafen. Diese Orte steuert Fluggesellschaft Sundair im Herbst an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Chalkidiki, Dubrovnik, der Toskana und Venedig stehen im Herbst vier neue Ziele im Programm des Flughafens Paderborn/Lippstadt. Die fünf- bis achttägigen Reisen finden im Zeitraum vom 2. Oktober bis zum 12. November 2018 statt. Die Flüge werden von Sundair, einer deutschen Charter- und Linienfluggesellschaft, durchgeführt. Damit kann nach Adria Airways eine weitere neue Airline am Heimathafen begrüßt werden.

Die Herbst-Angebote wurden im Rahmen der im vergangenen Jahr geschlossenen Partnerschaft zwischen „Der Schmidt“ und dem Paderborn-Lippstadt Airport entwickelt. Mit den neuen Reisezielen schließt der Anbieter an das Frühjahrs- und Sommerprogramm an – von Ende März bis Mitte Juli beinhaltete dies insgesamt 16 Flugreisen zu sieben Zielen in Italien.

Elf Ziele und 7.200 Flugplätze

Alle Ziele der Angebote mit eingerechnet bieten der Paderborn-Lippstadt Airport und „Der Schmidt“ damit im Jahr 2018 elf Ziele in Italien, Kroatien und Griechenland mit insgesamt 7.200 Flugplätzen an. Weitere Ziele für 2019 sind bereits in Planung.

Um das stark gewachsene Flugprogramm bedienen zu können, hat „Der Schmidt“ einen exklusiven Chartervertrag mit Deutschlands jüngster Airline, der Sundair, unterzeichnet. Die komplett hierzulande ansässige Fluggesellschaft wurde 2016 gegründet und ist zur Hälfte im Besitz von Schauinsland Reisen, einem der größten, deutschen Reiseveranstalter. Zum Einsatz kommt ein Airbus A320 mit 174 Sitzplätzen, der ebenfalls in Deutschland registriert ist.

„Wir sind glücklich, mit Sundair einen zuverlässigen Partner für das Herbstprogramm gefunden zu haben. Gerade auch mit Blick auf den Sommer 2019, für den wir weitere interessante Destinationen im Blick haben, freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit der Airline“, sagt Philipp Cantauw, Geschäftsführer von „Der Schmidt“.

Erfolgreiche Zusammenarbeit

„Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Reiseanbietern wie „Der Schmidt“ können wir unser Angebot immer wieder um zusätzliche, sehr attraktive Destinationen erweitern. Zudem freuen wir uns, mit Sundair eine weitere neue Fluggesellschaft an unserem Heimathafen begrüßen zu können“, ergänzt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

Hier finden Sie weitere Nachrichten, Fotos und Videos aus Warstein und dem Umland.

Folgen Sie der WESTFALENPOST Warstein auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik