Brauerei

Geschäftsführerin Alessandra Cama verlässt Warsteiner Gruppe

Warsteiner Brauerei: Alessandra Cama, hier mit dem damaligen kaufmännischen Geschäftsführer Carsten Rockholtz bei der Vorstellung des Sanierungsprogramms verlässt das Unternehmen.

Warsteiner Brauerei: Alessandra Cama, hier mit dem damaligen kaufmännischen Geschäftsführer Carsten Rockholtz bei der Vorstellung des Sanierungsprogramms verlässt das Unternehmen.

Foto: Thorsten Streber

Warstein.   Alessandra Cama steigt aus der Geschäftsführung der Warsteiner Gruppe aus. Dafür rückt einer ihrer bisherigen Kollegen bei der Brauerei auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nächstes Stühlerücken an der Spitze der Warsteiner Brauerei: Christian Gieselmann ist zum neuen Sprecher der Geschäftsführung ernannt worden. Der kaufmännische Geschäftsführer übernimmt künftig das Ressort Marketing und Vertrieb von Alessandra Cama, die das Unternehmen im Januar 2019 verlässt.

„Alessandra Cama hat erheblich dazu beigetragen, dass wir wieder Marktanteile gewinnen. Ich bedanke mich für ihren außerordentlichen Einsatz“, sagt Inhaberin und geschäftsführende Gesellschafterin Catharina Cramer. Dass die Deutsch-Italienerin das Unternehmen nach der Vorbereitung und Umsetzung des Sanierungsprogramms verlassen würde, sei von langer Hand so geplant gewesen, teilt die Brauerei mit.

Ende 2017 zur Warsteiner Gruppe gewechselt

Alessandra Cama war Ende 2017 zu Warsteiner gewechselt und sollte zunächst den neu geschaffenen Bereich Strategie und Unternehmensentwicklung übernehmen. Nach dem Ausstieg von Martin Hötzel wechselte sie ins Ressort Marketing und Vertrieb.

Christian Gieselmann war als Projektleiter bei der Unternehmensberatung Roland Berger für die Umstrukturierungen bei Warsteiner mitverantwortlich, bevor er im März als kaufmännischer Geschäftsführer auf Carsten Rockholtz folgte. Die Karriere des 47-Jährigen begann im Vertrieb. 20 Jahre lang war er im Bereich der Konsumgüterindustrie tätig und beriet dabei auch zahlreiche Getränkeunternehmen.

Neuer kaufmännischer Geschäftsführer gesucht

Für den Bereich Finanzen wird nun wieder ein neuer Geschäftsführer gesucht. „Mit Peter Himmelsbach, unserem langjährigen Geschäftsführer Technik, und Christian Gieselmann sind wir im Top-Management für die weitere Zukunft bestens aufgestellt“, erklärt Catharina Cramer.

Personelle Veränderungen gibt es auch Marketing- und Vertriebsteam, das zuletzt durch den Wechseln von Vertriebsdirektor Manfred Nieder zum Konkurrenten Veltins in die Schlagzeilen geraten war: Mit Michael Grupp wurde bereits im März ein neuer Vertriebsdirektor für den Handel eingestellt. Marcus Wendel, bisher Brand Director Warsteiner, wird zum Jahresbeginn zum Marketing Director der Warsteiner Gruppe befördert.

Hier finden Sie weitere Nachrichten, Fotos und Videos aus Warstein und dem Umland.

Folgen Sie der Westfalenpost Warstein auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben