Leader-Projekt

Michael Rummenigge eröffnet Mini-Soccer-Feld in Hirschberg

Erster Teil abgeschlossen: Das Mini-Soccer-Feld auf dem ehemaligen Hirschberger Schulhof ist fertig gestellt.

Foto: Georg Giannakis

Erster Teil abgeschlossen: Das Mini-Soccer-Feld auf dem ehemaligen Hirschberger Schulhof ist fertig gestellt. Foto: Georg Giannakis

Hirschberg.  Michael Rummenigge wird das neue Mini-Soccer-Feld in Hirschberg seiner Bestimmung übergeben. Dort trifft der Fußballstar auch auf alte Bekannte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Leader-Projekt „Hirschberg macht Platz“ wurde Anfang des Jahres durch die Bezirksregierung genehmigt. Seitdem arbeitet der Vereinsring Hirschberg an der Umsetzung. Ein erstes Projekt wird am Donnerstag, 14. September, eingeweiht.

Auf dem Hof der ehemaligen Grundschule Hirschberg erstrahlt nun ein „Mini-Soccer-Feld“, auf dem sich die Kinder und Jugendlichen zukünftig austoben können. Die offizielle Einweihung übernimmt der ehemalige Fußball-Profi Michael Rummenigge. „Michael kommt aus Lippstadt und hat auch klein angefangen. Wir möchten den Kindern zeigen, dass man es ganz nach oben schaffen kann, wenn man hart daran arbeitet“, erklärt Mit-Organisator Herbert Rose. Bereits ab 15.30 Uhr treten auf dem neuen Spielfeld E-Jugendspieler aus Allagen, Suttrop und Hirschberg im Turnier gegeneinander an.

Viel Zeit für Fragen, Autogramme und Fotos

Um 16 Uhr findet die Begrüßung der Gäste statt. Gegen 16.15 Uhr wird Rummenigge den Platz offiziell seiner Bestimmung übergeben. „Michael hat versprochen, sich viel Zeit für Fragen, Autogramme und Fotos zu nehmen“, verspricht Rose, der Rummenigge einst in der Kreisauswahl Lippstadt trainiert hat. „Sein großes Talent war damals schon sichtbar“, weiß Rose.

Im Anschluss an das E-Jugendturnier werden die B-Jugendfußballer des Hirschberger SV ihr Können in einem internen Turnier zeigen.

Der Vereinsring Hirschberg würde sich freuen, wenn möglichst viele Besucher aus Hirschberg und den übrigen Ortsteilen der Stadt Warstein an dieser Einweihungs-Veranstaltung teilnehmen würden.

Einweihung des gesamten Projekts 2018

Die Verantwortlichen des Vereinsrings Hirschberg sind sehr zuversichtlich, dass bis zum Ende des Jahres die Hauptarbeiten fast abgeschlossen werden können, so dass im Jahr 2018 noch die Restarbeiten wie Begrünung, Baumpflanzung und letzte Ausstattungsarbeiten erledigt werden müssten.

Eine offizielle Einweihung des gesamten Leader-Projektes in Hirschberg ist für das zweite Quartal 2018 fest eingeplant.

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik