Polizei

Motorradfahrerin aus Warstein bei Wildunfall schwer verletzt

15. Dezember 2016, Hagen. Polizei Hagen / Polizeimotorrad Krad Motorrad Polizeikrad Blaulicht WP-Foto: Michael Kleinrensing

15. Dezember 2016, Hagen. Polizei Hagen / Polizeimotorrad Krad Motorrad Polizeikrad Blaulicht WP-Foto: Michael Kleinrensing

Foto: Michael Kleinrensing

Möhnesee/Warstein.   In Möhnesee ist ein Reh vor das Motorrad einer Frau aus Warstein gesprungen. Das Tier wurde dabei getötet, die Motorradfahrerin schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Wildunfall ist am Dienstag eine 56 Jahre alte Motorradfahrerin aus Warstein schwer verletzt worden. Auf der Straße Im Möhnetal (K 8) zwischen Wamel und Völlinghausen sprang ihr gegen 19.20 Uhr kurz vor dem Ortseingang von Völlinghausen ein Reh vor das Motorrad. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Soest.

Durch den Zusammenprall wurde das Reh getötet. Die Warsteinerin stürzte von ihrem Motorrad und rutschte etwa 25 Meter weit über die Fahrbahn. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben