Karneval

Neues Kinderprinzenpaar: Marie und Silas regieren Wispelten

Marie und Silas aus dem Haus Gosmann, sind das neue Karnevalsprinzenpaar der Wispelten.

Marie und Silas aus dem Haus Gosmann, sind das neue Karnevalsprinzenpaar der Wispelten.

Foto: Ben Köhler

Niederbergheim.   Die Kinder aus Niederbergheim sorgten beim Kinderkarneval für eine großartige Stimmung und feierten das neue Kinderprinzenpaar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Prinz Silas aus dem Hause Gosmann und ihre Lieblichkeit Marie aus dem Hause Schannath regieren seit Sonntagnachmittag die Kinder der Wispelten in Niederbergheim. „Kraft meines Amtes als Präsidentin ernenne ich euch nun zum Kinderprinzenpaar der Wispelten im Jahr 2019“, sagte Pia Möller, Prinzessin des Vorjahres, die erstmalig als Präsidentin durch das Programm führte.

Sie übernahm mit viel Witz und Charme das Amt von ihrem Bruder Max. An ihrer Seite der Vize der Kinder und jetzt amtierender Prinz Silas Gosmann. Marie und Silas traten als Prinzenpaar die Nachfolge der scheidenden Kinderhoheiten Pia Möller und Benjamin Reker an.

Die beiden verabschiedeten sich mit ihrer Rede bevor sie mit dem Publikum das neue Prinzenpaar begrüßten, das mit einem lauten Has-Hüp und unter der Begleitung des Tambourcorps Einigkeit, dem Kinderelferrat, dem Vorstand, dem Prinzenpaar Kerstin und Jürgen Schröder sowie der Garden und den Gastvereinen in die Halle einzog.

Das Motto des diesjährigen Karneval „ Mexico du fernes Land, heut bist du in unserer Hand“, spiegelte sich im schönen Bühnenbild wider und natürlich waren hierzu verkleidet viele kleine und große Gäste ins Hasenhaus gekommen, um sich gemeinsam mit ihren Familien das bunte und spektakuläre Kinderprogramm anzusehen.

Mitmachdisco und Bonbons zum Ausklang

Dem Stück des Kinderelferrates folgte der Auftritt des Karnevalnachwuchs, den Kindergartenkindern. Nach der tollen Leistung der Kindergarde aus Allagen folgte die Nummer der zwei lustigen Clowns, Melanie und Marvin Mimberg, vom Zirkus Blödikus, für die die beiden viele Lacher aus dem Publikum ernteten. Den nächsten und äußerst bunten Tanz des Nachmittags legte die Juniorengarde aufs Parkett.

Prinz Silas kündigte im Anschluss die Kleine Wispeltengarde mit ihrem „funkelnagelneuen Showtanz Jim Knopf und Lukas“ an. „Nun haben uns unsere Freunde aus Allagen noch ein kleines Highlight mitgebracht. Wir erwarten jetzt ein Mariechenduett.“ Mit Spagat und Hebeübungen sorgten die beiden Allagener-Mädchen für staunende Kinderaugen.

Den Abschluss der Tänze machte die Große Wispelten Garde mit ihrem Gardetanz, bevor die Kinder, zusammen mit der Großen Garde, die Bühne zur Mitmachdisco stürmten und sich über die Unmengen von Bonbons freuten, die das Prinzenpaar mit vollen Händen in die tanzende Kindermenge warf.

Wie bei den „Großen Wispelten“ kamen zum guten Ende noch einmal alle Akteure zum großen Finale auf die Bühne.

Weitere Nachrichten, Fotos und Videos aus Warstein und dem Umland finden Sie hier.

Folgen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben