Poetry Slam

Poetry Slammer treffen sich für Wortgefechte in Lippstadt

Das Publikum entscheidet, wenn Lippstadt erneut Treffpunkt der Poetry-Slammer-Szene ist: Sechs Wortakrobaten treten in einen poetischen Wettstreit. Es geht um den „Goldenen Bernhard“.

Das Publikum entscheidet, wenn Lippstadt erneut Treffpunkt der Poetry-Slammer-Szene ist: Sechs Wortakrobaten treten in einen poetischen Wettstreit. Es geht um den „Goldenen Bernhard“.

Foto: Anna-Lisa Konrad

Lippstadt.   Poetry Slammer aus fünf Bundesländern und Österreich für Kampf mit Worten in Lippstadt. Publikum entscheidet über den Gewinner.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum mittlerweile fünften Mal treffen sich Vertreter der deutschen Poetry-Slam-Szene in Lippstadt um mit ihren Wortbeiträgen um den „Goldenen Bernhard“ zu kämpfen. Der Wettstreit findet am Donnerstag, 22. November, um 20 Uhr In der Aula des Evangelischen Gymnasiums statt. Die Moderation übernimmt Marian Heuser aus Lippstadt.

Worte erwachen zum Leben

Ein Poetry Slam stellt die Welt der Sprache auf den Kopf und punktet mit unterhaltsamer Performance, denn nicht nur aufs Geschriebene kommt es an, hier erwachen Worte wortwörtlich zum Leben. Das Repertoire ist eine bunte Mixtur aus Dichtkunst, Storytelling, Comedy, Kabarett und Rap.

Am Ende jedes Vortrags entscheidet das Publikum mit Punktetafeln und Applaus, wer eine Runde weiterkommt und schließlich gewinnt. Die Regeln sind denkbar simpel: Ein Zeitlimit von sechs Minuten und keine Requisiten oder Verkleidungen, abgesehen davon ist aber alles erlaubt was Stift und Gedankengut hergeben.

Sechs Slammer, zwei Frauen und vier Männer, wollen den „Goldenen Bernhard“. Dies sind:

Rita Apel: Sie tritt seit 2003 bei Poetry Slams auf und gewann 2014 die Meisterschaft Bremen/Niedersachsen in Göttingen.

Jule Weber: die Gewinnerin der rheinland-pfälzischen Landesmeisterschaft 2017 im Poetry Slam in Mainz gehört zu den aktivsten und erfolgreichsten Poetinnen im deutschsprachigen Raum.

Björn Rosenberg: Der Dortmunder ist Gelsenkirchener Stadtmeister 2016. Außerdem hat er dieses Jahr die „Goldene Feder“ beim 30. World of Wordcraft gewonnen.

Rainer Holl: Seit 2009 steht er auf der Bühne und ist unter anderem in Berlin/Brandenburg Meister im Poetry Slam 2017.

Jonas Scheiner: Der aus Wien stammende Teilnehmer ist österreichischer Poetry Slam Meister im Team 2018.

Florian Stein: Er ist seit 2015 aktiver Slammer und war Finalist der nordrhein-westfälischen Landesmeisterschaften 2017.

Folgen Sie der Westfalenpost Warstein auch auf Facebook.

Hier finden Sie weitere Nachrichten, Fotos und Videos aus Warstein und dem Umland.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben