Wasserrohrbruch

Rohrbruch setzt Warsteiner Straße unter Wasser

Rohrbruch im Kesterweg

Foto: Fabiana Regino

Rohrbruch im Kesterweg Foto: Fabiana Regino

Warstein.   Warsteiner ohne Wasser: Rohrbruch sorgt für Überschwemmung und Schäden im Kesterweg. Die Straße war lange von Geröll überflutet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ganz plötzlich hat sich der Kesterweg gestern Nachmittag in einen rauschenden Bach verwandelt. Riesige Wassermassen strömten gegen 14.45 Uhr die Straße hinunter und rissen auch kleineres Geröll mit. Der Schlamm floss über Dieploh- und Bilsteinstraße ab. Das Wasser drang zudem in den Keller eines angrenzenden Wohnhauses ein. Die Polizei vermutet einen Wasserrohrbruch unter der Straße als Ursache. Zahlreiche Menschen in der Stadt waren ohne Trinkwasser.

Folgen Sie der Westfalenpost Warstein bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik