Polizei

Schlägerei in Rüthener Flüchtlingsheim endet im Krankenhaus

Nach einer Schlägerei werden zwei Bewohner der Zentralen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge in Rüthen in Krankenhäuser eingeliefert.

Foto: Michael Kleinrensing

Nach einer Schlägerei werden zwei Bewohner der Zentralen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge in Rüthen in Krankenhäuser eingeliefert. Foto: Michael Kleinrensing

Zwei Männer sind Montagabend in der Zentralen Unterbringungseinrichtung in Rüthen aneinander geraten. Der Grund ist unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Streit zwischen zwei Bewohnern eskalierte am Montagabend in der Zentralen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge an der Schneringer Straße in Rüthen. Nach einer verbalen Auseinandersetzung gingen ein 30-jähriger Iraker und ein 21-jähriger Libanesen mit Fäusten aufeinander los.

Ursache für Streit laut Polizeiangaben unklar

Dabei verletzten sich die beiden Männer gegenseitig so schwer, dass sie mit Rettungstransportwagen in Krankenhäuser nach Lippstadt und Warstein eingeliefert werden mussten. Warum es zum Streit kam ist laut Polizeiangaben unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik