Schützenfest

So feiert Hirschberg an Pfingsten sein Schützenfest

Markus und Angelika Kairies übergeben Königskette und Diadem beim Schützenfest in Hirschberg an ihre Nachfolger.

Markus und Angelika Kairies übergeben Königskette und Diadem beim Schützenfest in Hirschberg an ihre Nachfolger.

Foto: Thorsten Streber

Hirschberg.   Die Schützenbruderschaft Hirschberg hält nach dem Erfolg im Vorjahr an der neuen Festfolge fest. Was am Pfingstwochenende geplant ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem neuen Festablauf hat die Schützenbruderschaft Hirschberg im vergangenen Jahr die Weichen für die Zukunft gestellt. „Der neue Festablauf erfuhr viel Zuspruch und kann bereits jetzt als Erfolg gewertet werden“, stellt der Vorstand nun fest. Daher feiern die Hirschberger auch in diesem Jahr nach dem neu eingeführten Festablauf.

Der Pfingstsamstag startet um 15.30 Uhr mit dem Empfang der Musikkapelle aus Thülen und einem Platzkonzert am „Sauerländer Hof“. Um 16 Uhr treten die Schützenbrüder dann zum Abholen der Jubelkönigspaare an.

Ehrungen beim Schützenbrunch am Sonntag

Der Pfingstsonntag findet zum zweiten Mal in der neuen Festfolge statt. Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem Schützenhochamt in der St.-Christophorus-Kirche. Anschließend findet gegen 12 Uhr eine Gedenkfeier mit Kranzniederlegung am Ehrenmal statt, bevor sich die Schützenbrüder ab 12.30 Uhr bei einem Schützenbrunch stärken können. Hier erfolgen auch die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und die Neuaufnahmen.

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr findet auch in diesem Jahr ein Sektempfang für die Damen der Schützenbrüder statt. Ab 14 Uhr bietet die Schützenbruderschaft die Gelegenheit zum gemütlichen Kaffeetrinken, bevor als Höhepunkt ab 14.30 Uhr die Nachfolger des amtierenden Königspaares Markus und Angelika Kairies in einem spannenden Vogelschießen ermittelt werden.

Gegen 16 Uhr sind dann die Jungschützen an der Reihe, um den Nachfolger von Steffen Ifland als Geckkönig unter sich auszumachen. Nach der gemeinsamen Königsproklamation um 17.30 Uhr heißt es dann „Party-Time“ mit der Big-Band des Musikvereins Thülen.

Vorbeimarsch an der Kurfürstenstraße

Der letzte Schützenfesttag am Montag, 10. Juni, beginnt um 14 Uhr mit dem Antreten der Bruderschaft am „Sauerländer Hof“ zum Abholen des neuen Königspaares und des Geckkönigs. In dem anschließenden Festzug mit Vorbeimarsch an der Kurfürstenstraße kann sich dann das neue Königspaar der Schützenbruderschaft präsentieren.

Nach dem Königstanz und Kindertanz, die um 17.30 Uhr stattfinden, tritt die Bruderschaft um 18.30 Uhr zur Abnahme des Großen Zapfenstreichs mit dem neuen Königspaar an, bevor ab 20 Uhr der Festball mit dem Musikverein Thülen beginnt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben