Karneval in Warstein

So wird die Prinzenproklamation der GWK

Die GWK lädt die gesamte Warsteiner Bevölkerung am am 27. Januar ab 18 Uhr in die Sauerlandhalle zur Prinzenproklamation ein. Foto:GWK

Die GWK lädt die gesamte Warsteiner Bevölkerung am am 27. Januar ab 18 Uhr in die Sauerlandhalle zur Prinzenproklamation ein. Foto:GWK

Warstein.   Die GWK plant fleißig für die Prinzenproklamation am 27. Januar in der Sauerlandhalle in Warstein. Was sonst noch auf dem Programm steht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bereits seit mehreren Wochen laufen die Vorbereitungen für die Karnevalsveranstaltungen in Warstein. Die Bühne in der Sauerlandhalle ist schon aufgebaut, die Wagenbauer sind fleißig und das Redaktionsteam der „Wöske Niggemären“ arbeitet mit Hochdruck an der neuen Ausgabe.

Doch die wichtigste Frage ist: Wer wird das neue Prinzenpaar der Großen Warsteiner Karnevalsgesellschaft? Dieses spannende und streng gehütete Geheimnis wird in dieser besonders kurzen Session schon am 27. Januar gelüftet.

Inthronisierung am 27. Januar

Die GWK lädt die gesamte Warsteiner Bevölkerung an diesem Abend ab 18 Uhr in die Sauerlandhalle zur Prinzenproklamation ein. Das bunte Programm rund um die Inthronisierung des neuen Prinzenpaares wird in diesem Jahr hauptsächlich von lokalen Akteuren aus Warstein und Umgebung gestaltet.

Bereits ab 18:30 Uhr stimmt die Stadtkappelle Warstein die Besucher auf das Programm ein. Beginn des eigentlichen Bühnenprogramms ist um 19:11 Uhr mit dem Einmarsch des Elferrats und der Aktiven, darunter dem noch amtierenden Prinzenpaar Jürgen und Susanne Voss.

Nach der Begrüßung durch Neu-Präsident Thomas Müller werden die Kinder der GWK-Jugendgarde ihren Schautanz zeigen. Im Anschluss geht „Manni der Rocker“ in die Bütt.

Der frühere Belecker und heutige Düsseldorfer ist bekannt aus Funk und Fernsehen und im Karneval regelmäßig auf den großen rheinischen Bühnen unterwegs. Auch die Warsteiner Klüngelköppe, in Person Marco Hesse und Max Spinnrath, werden nach einer schöpferischen Pause wieder Warsteiner Lokalthemen aufgreifen und mit ihren witzigen Show aus Wortspiel und Musik den Saal in Stimmung bringen.

Nach dem Gardetanz der GWK Juniorengarde kommt es dann gegen 21 Uhr zum eigentlichen Höhepunkt des Abends. Das streng gehütete Geheimnis wird gelüftet und das neue GWK-Prinzenpaar 2018 proklamiert.

Seniorengarde zeigt neuen Tanz

Im weiteren Verlauf des Abends wird unter anderem die Jugendprinzengarde ihren neuen Gardetanz sowie die Suttroper Trommler von „Stick Tac Toe“ ihr neues Programm zeigen. Besonders gespannt sein darf das Publikum auf „die galligen Wösken“.

Diese neue Gruppe, bestehend aus Warsteiner Persönlichkeiten aus verschiedenen Vereinen und Altersklassen, hat sich vor einigen Monaten gegründet und plant und probt seitdem für den Auftritt auf der Prinzenproklamation. Auch bei diesem Auftritt werden viele lokale Brennpunktthemen aufgegriffen und aufgearbeitet. Außerdem zeigt die GWK Seniorengarde erstmals ihren neuen Schautanz „Liebe auf Distanz“.

Zum Ende des Programms wird wieder der über Warstein hinaus bekannte Motzki-Chor die Halle mit Karnevals- und Stimmungsmusik zum Kochen bringen, bevor der DJ auf der After-Show-Party das Publikum auf die Tanzfläche zieht. Am Verkaufsstand im hinteren Bereich der Halle bietet die GWK wieder Süßigkeiten und Snacks sowie verschiedene Karnevalsartikel und Pins an.

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik