Konzert

Sommerkonzert rund um Hirschberger Kirche

Die Sänger freuen sich schon auf  das Konzert.

Die Sänger freuen sich schon auf das Konzert.

Foto: Lisa Klaus

Hirschberg.   Singgemeinschaft Hirschberg plant Konzert am 8. Juli. Mit dabei sind das Jagdhornbläsercorps St. Hubertus und das Blockflötenensemble Flaut’anima

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Sommer ist in Warstein angekommen – nicht passender könnte daher der Titel des Konzertes der Singgemeinschaft Hirschberg am Sonntag, 8. Juli sein. Zum „musikalischen Sommerabend“ laden die Sänger ein. Rund um die Kirche in Hirschberg gibt es an diesem Tag ab 16 Uhr Musik zu hören.

Die Singgemeinschaft ist bereits fleißig dabei, die Musikstücke zu proben, darunter „Only Time“ von Enya, „Miteinander Füreinander“ von Klaus Ochs, „Go now in peace“ von Don Besig oder auch der Klassiker für Chöre, „I will follow him“ aus dem Musical-Film Sister Act. Unter der Leitung von Barbara Klier werden derzeit Töne, Strophen und Übergänge gepaukt, damit zum Konzert alles sitzt. Begleitet wird der Chor von Pianistin Josephia Heer.

Gemütliches Ausklingen des Abends

Ebenfalls für Musik sorgen wird das Jagdhornbläsercorps St. Hubertus Hirschberg und das Blockflötenensemble Flaut’anima Warstein. Im Anschluss an das Konzert soll rund um die Kirche der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen. Dabei gibt es Unterhaltung und Animation durch das Duo vom Langenbruch.

Um die Verpflegung der Gäste kümmern sich die Sänger der Singgemeinschaft. Selbst gemachte herzhafte Speisen sollen zum Verkauf angeboten werden. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Folgen Sie der Westfalenpost Warstein auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben