Polizei

Start in Motorradsaison im Kreis Soest teilweise zu rasant

Foto: Polizei Soest

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kreis Soest. Am Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr begann auch für die Beamten der Kreispolizeibehörde Soest der Start in die Motorradsaison 2018. Mit Unterstützungskräften aus Unna und Hamm wurde ein Einsatz zur Bekämpfung der Motorradunfälle durchgeführt. Insgesamt 25 Beamten waren daran beteiligt.

Neben den Kontrollen wurden an Treffpunkten der Zweiradfahrer rund um den Möhnesee auch Infostände aufgebaut. Hier kamen die Verkehrssicherheitsberater mit den Bikern ins Gespräch. Zum Einsatzende meldete Polizeihauptkommissar Wilhelm Helmig, der den Einsatz leitete, 187 festgestellte Geschwindigkeitsverstöße - allerdings nur zehn Mal durch Motorradfahrer.

Den traurigen Rekord stellte ein 48-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Soest auf. Er wurde auf der L856 in Bad Sassendorf in Fahrtrichtung Möhnesee mit 187 Stunden Stundenkilometern gemessen. Erlaubt sind dort lediglich 100 km/h. Dem 48-Jährigen drohen jetzt 600 Euro Strafe, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik