Pfadfinder

Stufenwechsel bei Warsteiner Pfadfindern

Strahlende Gesichter nach dem Stufenwechsel

Strahlende Gesichter nach dem Stufenwechsel

Foto: Pfadfinder

Belecke.   Sieben Pfadfinder freuen sich in ihre neue Altersstufe aufzusteigen. Mit Gruppenspielen wurde das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum Stufenwechsel der Pfadfinder aus Belecke trafen sich die Wölflinge, Juffis, Pfadis, Rover und deren Leiter, um gemeinsam einen spannenden und abwechslungsreichen Nachmittag und Abend zu verbringen. Zahlreiche Gruppenspiele sorgten zunächst für ein besseres Gemeinschaftsgefühl.

Anschließend fand der eigentliche Stufenwechsel statt. Sieben Wölflinge freuen sich, nun zu den Juffis und somit zu den Größeren zu gehören, wenn sie auch in der neuen Altersstufe jetzt die Jüngsten sind.

Bei dem ein oder anderen war auch etwas Wehmut dabei, schließlich ließen sie in der alten Altersstufe auch einige Freunde und bekannte Leiterinnen und Leiter zurück. Auch an neue Gruppenstundenzeiten müssen sich die Neulinge erst noch gewöhnen. Die ehemaligen Pfadis sind gespannt auf ihre zukünftige Zeit als Rover.

Stamm trifft sich am 20. November

„Wir nehmen Dich auf, Du gehörst zu uns, wir brauchen Dich, ja Dich“ sangen die Stufen bei der Aufnahme der neuen Mitglieder, während die Leiterinnen und Leiter ihnen jeweils das neue Halstuch überreichten.

Nachfolgend haben sich die neu gemischten Gruppen kennen gelernt und bereits eine erste Gruppenstunde in neuer Zusammensetzung erlebt. Zwischendurch stärkten sich alle Pfadfinder bei Pizza für alle. Insgesamt war es für alle ein aufregender Tag, der sicher in Erinnerung bleiben wird.

Die nächste Aktion ist die Stammesversammlung am 20. November um 18 Uhr, wozu alle Belecker Pfadfinder sowie deren Eltern herzlich eingeladen sind.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Warstein und dem Umland.

Folgen Sie der Westfalenpost Warstein auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben