Unfall

Unfall beim Abbiegen: Lkw-Fahrer übersieht Jungen (10)

Beim Rechtsabbiegen übersah ein Lkw-Fahrer in Soest einen Zehnjährigen, der mit seinem Fahrrad unterwegs war.

Beim Rechtsabbiegen übersah ein Lkw-Fahrer in Soest einen Zehnjährigen, der mit seinem Fahrrad unterwegs war.

Foto: Werner Scholz / imago/Werner Scholz

Soest.  Beim Rechtsabbiegen übersah ein Lkw-Fahrer in Soest einen Zehnjährigen, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der Junge reagierte aber schnell.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Montagnachmittag war ein zehnjähriger Junge aus Soest mit seinem Fahrrad auf dem Teinenkamp unterwegs und wollte geraddeaus über den Bergenring zum Endloser Weg fahren. Dabei wurde er von einem Lastwagen angefahren.

An einer roten Ampel fuhr er an dem an der Kreuzung wartenden Lkw mit Anhänger vorbei nach vorne. Der 60-jährige Lkw-Fahrer aus Bremen bemerkte den Jungen jedoch nicht und fuhr an, um nach rechts abzubiegen. Dabei erfasste er mit dem Vorderrad das Fahrrad des Jungen. Der Zehnjährige stürzte.

Der Junge reagierte schnell und kroch unter seinem Fahrrad hervor. Mit nur leichten Verletzungen wurde er zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht und untersucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben