Personalien

Warsteiner besetzt Führungspositionen aus den eigenen Reihen

Neue Führungskräfte: Warsteiner befördert André Hilmer und Oliver Jaensch.

Neue Führungskräfte: Warsteiner befördert André Hilmer und Oliver Jaensch.

Foto: Thorsten Streber / WP

Warstein.  Die Warsteiner Brauerei hat neue Führungskräfte im eigenen Haus gefunden: André Hilmer und Oliver Jaensch steigen auf neue Positionen auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Warsteiner Gruppe besetzt mit André Hilmer, Vertriebsdirektor Gastronomie National, und Oliver Jaensch, General Manager International, zwei Führungspositionen hausintern neu. Hilmer und Jaensch hatten die Bereiche bereits seit April ad interim geleitet.

Sie folgen damit nun auch offiziell Ingo Swoboda und Alexander Arsene, die das Unternehmen beide auf eigenen Wunsch verlassen haben. Die neuen Führungskräfte berichten an Christian Gieselmann, Sprecher der Geschäftsführung.

Erfahrungen bei Anheuser-Busch gesammelt

Vor Hilmers Wechsel zur Warsteiner Brauerei im November 2018 als Leiter der Feldmannschaft Gastronomie war der 42-Jährige 17 Jahre in der Gastronomie von Anheuser-Busch InBev Deutschland tätig. Dort verantwortete er in verschiedenen Funktionen den Verkauf des Konzern-Markenportfolios, wie Beck’s, Franziskaner sowie regionale Marken und war zudem bis 2015 Vertriebsleiter der damalig zum Konzern gehörenden Gilde Brauerei.

General Manager International Oliver Jaensch ist bereits seit über zehn Jahren bei Warsteiner als Area Business Director beschäftigt. Der 49-jährige Diplom-Kaufmann kann auf eine langjährige Vertriebserfahrung zurückblicken: Jaensch arbeitete u. a. als Verkaufsleiter International bei Adelholzener Alpenquellen, bevor er 2006 die Leitung Vertrieb International des bayerischen Mineralbrunnens übernahm.

Stellen aus den eigenen Reihen nachbesetzt

„André Hilmer und Oliver Jaensch haben sich in der interimistischen Leitung ihrer Bereiche profiliert. Ich freue mich, dass wir diese beiden entscheidenden Positionen mit erfahrenen und motivierten Kollegen aus den eigenen Reihen zeitnah nachbesetzen konnten. Hilmer und Jaensch komplettieren die Führungsmannschaft und werden eigene Akzente setzen“, sagt Christian Gieselmann, Sprecher der Geschäftsführung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben