Kriminalität

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Schermbeck

Die Polizei sucht einen Mann, der eine Tankstelle in Schermbeck überfallen hat.

Die Polizei sucht einen Mann, der eine Tankstelle in Schermbeck überfallen hat.

Foto: stock.adobe.com

Schermbeck.  Ein maskierter Mann überfiel am Dienstagabend eine Tankstelle in Schermbeck. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Dienstag gegen 20.50 Uhr, betrat ein bisher unbekannter männlicher Täter eine Tankstelle in Schermbeck. Der maskierte Mann bedrohte eine 18-jährige Angestellte aus Schermbeck mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Geld. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute zu Fuß aus der Tankstelle in Richtung Alte Dorstener Straße. Es wurde niemand verletzt. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Beschreibung des Täters: männlich, etwa 20 bis 40 Jahre alt, etwa 190 cm groß, sprach akzentfreies Deutsch, trug eine blaue Jeans, eine schwarze Kapuzenjacke und schwarze Schuhe. Der Unbekannte hatte eine schwarze Pistole bei sich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben