Baustelle

Das Warten an der B 58 in Hünxe hat bald ein Ende

Die Bauarbeiten an der B58 in Hünxe-Drevenack liegen im Zeitplan in Hünxe.

Die Bauarbeiten an der B58 in Hünxe-Drevenack liegen im Zeitplan in Hünxe.

Foto: Thorsten Lindekamp / FFs

In Drevenack quält sich der Verkehr seit Juni einspurig über die Durchgangsstraße. Die Arbeiten liegen laut Gemeinde Hünxe im Zeitplan.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hünxe. Die Baustelle nervt. Seit Juni quält sich der Verkehr in Drevenack einspurig über die B58: Die Gemeinde Hünxe baut eine Abbiegespur zum neuen Baugebiet Nelkenstraße und besonders in den Stoßzeiten liegen hier schon mal die Nerven blank.

Doch es gibt Hoffnung: Ende Oktober soll die Baustelle wieder weichen. Laut Hünxes Bürgermeister Dirk Buschmann laufen die Arbeiten rund, „ich habe keine Alarmzeichen empfangen, dass das nicht zu schaffen wäre“, sagt er auf NRZ-Anfrage.

Es gebe bei solchen Baustellen immer Leute, die sich ärgern, immerhin sei die Schermbecker Landstraße eine Bundesstraße mit entsprechendem Verkehr. „Aber so ist es eben“ – und bald ausgestanden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben