Polizei

Ein Schwerverletzter bei Autounfall in Schermbeck

Symbolbild. Ein 21-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Straße Am Breiten Winkel bei Schermbeck schwer verletzt worden.

Foto: dpa

Symbolbild. Ein 21-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Straße Am Breiten Winkel bei Schermbeck schwer verletzt worden. Foto: dpa

Schermbeck.   Ein 21-jähriger Autofahrer ist auf einer Straße bei Schermbeck verunglückt. Er verlor die Kontrolle über sein Auto und prallte auf einen Baum.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall auf einer Straße bei Schermbeck ist ein 21-jähriger Autofahrer aus Borken am Samstagabend schwer verletzt worden. Er konnte sich selbst aus dem Auto befreien, musste danach aber stationär ins Krankenhaus.

Gegen 20 Uhr war der 21-Jährige von der Dämmerwalder Straße aus kommend auf die Straße Am Breiten Winkel gefahren. Die führt an Feldern und Äckern vorbei und ein paar Gehöften. An der Einmündung des Laurenzweg verlor der 21-Jährige offenbar die Kontrolle über das Auto, berichtete am Sonntag die Polizei.

Auto prallte gegen Baum und schleuderte über die Fahrbahn

Der Wagen prallte gegen einen Straßenbaum. Durch die Wucht wurde das Auto um die eigene Achse gerissen, schleuderte über die Straße und blieb auf der gegenüberliegenden Seite auf einem Acker liegen.

"Der Fahrer stieg selbständig aus dem Fahrzeug aus und informierte die Rettungsleitstelle", heißt es im Polizeibericht. Ein Rettungswagen brachte den Fahrer dann mit schweren Verletzungen ins Borkener Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik