Gewinnspiel

Feines vom Land: Bei „Wesel erleben“ darf geschlemmt werden

Feines vom Land

Feines vom Land

Foto: PR

Wesel.   „Feines vom Land“ ist am Sonntag, 26. Mai, erneut zu Gast auf dem Großen Markt. Die NRZ verlost 2x2 Freikarten für das Wahlfrühstück.

Ganz Europa hat am kommenden Sonntag, 26. Mai, die Wahl. In Wesel bekommen die Niederrheiner dazu noch die Möglichkeit, ab 11 Uhr auf dem Großen Markt ein Wahlfrühstück zu genießen. Einfach auf einem der ausliegenden Wahlzettel ankreuzen, was man essen und trinken möchte, und die erste Mahlzeit des Tages ist so gut wie serviert.

16 Anbieter mit regionalen Produkten

Bei „Feines vom Land“ gibt es im Rahmen von „Wesel erleben“ wieder allerlei Spezialitäten, und das den ganzen Tag über. Bis 18 Uhr präsentieren 16 Anbieter ihre regionalen Produkte. Dann darf probiert, geschlemmt und natürlich gekauft werden.

Was 2011 mit einigen Ständen auf dem Kornmarkt begann, hat sich zu einer beliebten Veranstaltung entwickelt, die längst deutlich mehr Platz beansprucht. Der sehr feine Markt biete besonders hochwertige Produkte an, die in der Region erzeugt wurden, freut sich Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, die zum Wählen im Wahllokal und zum Marktbesuch im Herzen der Stadt aufruft.

„Blattgold“ aus Wesel ist dabei

Erstmals in Wesel dabei ist Blattgold. Das kleine Unternehmen aus der Kreisstadt bietet Kresse und andere Keimlinge an. Dazu kommen zwei Bäcker. Zum einen die Biobäckerei Schomaker aus Neukirchen-Vluyn, zum anderen das Café Winkelmann aus Hamminkeln. Auch einige der alten Hasen von Feines vom Land rollen mit Neuem an.

Spargel- und Hühnersuppe im Glas

Der Dingdener Hof Schäfer bringt Spargel- und Hühnersuppe im Glas mit, dazu - ebenfalls im Glas - Currywurst vom Nordbrocker Landschwein. Die Feldschlösschen-Brauerei Hamminkeln bietet unter anderem ihre Frux-Kuchen in den Sorten Orange und Cola-Schoko an sowie einen Bockbierbrand der Brennerei Böckenhoff in Erle.

Gurken nach einem uraltem Rezept

Auch auf die Braukurse und Tastings soll aufmerksam gemacht werden. Walter Bräu aus Büderich präsentiert erstmals sein Drachenbräu No. 1 sowie Drachenbräu No. 2. Und Bauer Graaf aus Schermbeck schwört auf Altbewährtes, wie seine Gurken, die nach einem uralten Rezept hergestellt werden, sowie die Rote Bete aus einer alten Sorte. Johannes Stegerhoff aus Raesfeld-Erle bietet zig Konfitüren, Gelees und Liköre während Dominik Ehm Kresse und mehr mitbringt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Sonnenblumensalat oder der Kombination mit der asiatischen Küche? Der Weseler hat einige Tipps dazu.

Mit etwas Glück die Teilnahme gewinnen

Die NRZ verlost zusammen mit Feines vom Land die Teilnahme am Wahlfrühstück auf dem Großen Markt. Vier Leserinnen oder Leser können mit je einer Begleitperson am Sonntag, 26. Mai, um 11 Uhr ein regionales Frühstück genießen.

Die langen Tische stehen im Feines-vom-Land-Pavillon. Wenn Sie dort Platz nehmen möchten, versuchen Sie Ihr Glück auf https://www.nrz.de/spiele/gewinnspiele/. Bis einschließlich Donnerstag, 23. Mai, kann an dem Gewinnspiel teilgenommen werden

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben