Blaulicht

Hamminkeln: Motorradfahrer mit satten 180 km/h geblitzt

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei in Hamminkeln raste ein Motorradfahrer mit 180 km/h vorbei.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei in Hamminkeln raste ein Motorradfahrer mit 180 km/h vorbei.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Hamminkeln.  Ein 33-jähriger Motorradfahrer überholte auf der B 473 mindestens 20 Autos in viel zu hohem Tempo. Nun erwartet ihn ein mehrmonatiges Fahrverbot.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Dienstag fiel Polizisten der Verkehrsunfallbekämpfung ein Motorradfahrer ins Auge. Beide waren mit dem sogenannten ProViDa-Fahrzeug auf der B 473 unterwegs.

Der 33-jährige Kradfahrer aus Bocholt befuhr diese Bundesstraße in Richtung Bocholt. Nachdem er etwa 20 Autos überholt hatte, wurde er mit 180 km/h bei erlaubten 100 km/h von den Beamten gemessen. Jetzt erwartet ihn ein dreimonatiges Fahrverbot.

Bußgeld wird jetzt verdoppelt

Doch damit nicht genug: Da er mit voller Absicht so schnell gefahren ist, wird das Bußgeld von 600 Euro auf 1.200 Euro verdoppelt. Ob das die Raserei wert war? Die Polizei appelliert an die Verkehrsteilnehmer: „Nehmen Sie Rücksicht auf sich und andere! Gerade bei der derzeitigen Witterung und des Beginns der dunklen Jahreszeit lauern genug Gefahren!“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben