Polizeibericht

Rollerfahrer flüchtet nach Unfall mit Radfahrer in Wesel

Die Polizei sucht nach einem Unfall mit Fahrerflucht Hinweise auf einen Rollerfahrer.

Die Polizei sucht nach einem Unfall mit Fahrerflucht Hinweise auf einen Rollerfahrer.

Wesel.  Die Polizei bittet um Hinweise. Bei dem Unfall wurde ein 31-Jähriger verletzt. Der Rollerfahrer nach dem Zusammenstoß einfach davon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei sucht einen Motorrollerfahrer, der am Samstag gegen 2.40 Uhr an der Kreuzung Kaiserring/Friedrichstraße/Schermbecker Landstraße in einen Unfall verwickelt war und flüchtete.

Ein 31-jähriger Fahrradfahrer aus Wesel fuhr in Begleitung seiner 30-jährigen Ehefrau auf dem Kaiserring und wollte bei Grünlicht die Kreuzung in Richtung Bahnhof überqueren.

Dabei wurde er von einem unbekannten Motorrollerfahrer, der aus Richtung Schermbecker Landstraße in Richtung Friedrichstraße unterwegs war, angefahren. Durch den Zusammenprall stürzten der 31-jährige Fahrradfahrer und der Motorrollerfahrer zu Boden. Der Rollerfahrer rappelte sich wieder auf und flüchtete von der Unfallstelle.

Radfahrer erlitt Kopfverletzung

Der 31-Jährige Fahrradfahrer erlitt eine Kopfplatzwunde und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen.

Der flüchtige Rollerfahrer wird wie folgt beschrieben: Männlich, roter Pullover, vermutlich hellbeiger Helm mit schwarzen Streifen. Er fuhr einen modernen, dunklen Roller, der vom Fahrzeugtyp her einer Vespa ähneln soll. An der Unfallstelle vorgefundene Teile des Motorrollers stellte die Polizei sicher. Hinweise bitte an die Polizei Wesel,Telefon 0281 / 107-1622.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben