Blaulicht

Auto fährt auf Linienbus auf: Drei Wittener verletzt

Gegen 11.05 krachte es an der Ardeystraße, die bis 12.45 gesperrt wurde.

Gegen 11.05 krachte es an der Ardeystraße, die bis 12.45 gesperrt wurde.

Foto: Polizei Bochum

Witten.   Bei einem Auffahrunfall auf der Ardeystraße wurde ein Fahrgast, ein Autofahrer und sein Beifahrer verletzt. Sie waren wohl zu sehr abgelenkt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Drei Wittener wurden bei einem Auffahrunfall auf der Ardeystraße verletzt. Ein 35-jähriger Autofahrer war am Freitag (21.6.) gegen 11.05 Uhr auf der Straße in Annen in Richtung Osten unterwegs, als es plötzlich krachte: Der Wittener stoß mit einem Linienbus zusammen, der gerade an der Haltestelle „Neuer Weg“ stand.

Schaden: 10.000 Euro

Wie die Polizei mitteilt, war der 35-Jährige offensichtlich durch ein Gespräch mit dem Beifahrer (39) abgelenkt. Auch ein Fahrgast (47) wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Frau wurde zur ambulanten Untersuchung in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wie auch die beiden Männer, die dort stationär verbleiben.

Die Polizei schätzt die Höhe des Gesamtsachschadens auf circa 10.000 Euro. Der Verkehr wurde um 12.45 wieder freigegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben