Hitzewelle

Der bisher wärmste Tag: Witten schwitzt bei fast 40 Grad

WAZ-Praktikantin Ann-Katrin hält den Beweis in den Händen: Knapp unter 39 Grad zeigt das Freibad-Thermometer zur Mittagszeit in Witten-Annen an.

WAZ-Praktikantin Ann-Katrin hält den Beweis in den Händen: Knapp unter 39 Grad zeigt das Freibad-Thermometer zur Mittagszeit in Witten-Annen an.

Foto: foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Die Gluthitze hat Witten fest im Griff. Der Dienstag ist der bisher wärmste Tag des Jahres. Selbst im Freibad Annen wurden 38 Grad gemessen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Witten. Ob das der Rekord n dieser Woche war? 38 Grad imm Schatten zeigte das Thermometer am Dienstag (25.6.) zur Mittagszeit im Freibad an – davon hat sich unsere Praktikantin Ann-Kathrin Hegger selbst überzeugt. In der Innenstadt hatte sich die Luft zwischen den Häusern aber noch mehr aufgeheizt. Dort erreichten die Temperaturen kaum erträgliche Werte um die 39 Grad – so stand’s jedenfalls auf der Digitalanzeige am Gebäude der Hauptsparkasse. Das Geldinstitut hatte dann auch seine Kleiderordnung ein wenig gelockert. Flipflops waren aber trotzdem nicht erlaubt...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben