Polizei

Polizei: Ladendiebe in Witten wollten Detektive bestechen

Die Polizei sucht die mutmaßlichen Ladendiebe aus Witten.

Die Polizei sucht die mutmaßlichen Ladendiebe aus Witten.

Foto: jürgen overkott

Witten.  Hört man auch selten: Ladendiebe, die auf frischer Tat in Witten ertappt werden, wollen danach den Detektiv bestechen. Und wenn der ablehnt?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erst steckten sie laut Polizei Honiglikör und Energydrinks ein, dann versuchten sie, den Ladendetektiv zu bestechen. Die Polizei sucht nach einem Pärchen, das einen räuberischen Ladendiebstahl in Witten begangen haben soll.

Aufgefallen waren die beiden in einem Supermarkt an der Breite Straße. Zwei Mitarbeiter des Sicherheitspersonals (34/35) sahen über die Video-Anlage, wie die mutmaßlichen Täter die Waren in einer Handtasche verschwinden ließen. Als das Paar das Geschäft verlassen wollten, ohne zu bezahlen, sprachen die Detektive sie an.

Der männliche Teil des verdächtigen Duos versuchte daraufhin laut Polizei, die Detektive mit 20 Euro zu bestechen. Als sie ablehnten, soll er beide geschlagen haben und dann mit seiner Komplizin samt Beute in Richtung Bahnhofstraße geflüchtet sein. Das Sicherheitspersonal wurde bei der Attacke leicht verletzt.

Polizei sucht Zeugen, die das verdächtige Pärchen gesehen haben

Die Polizei sucht einen etwa 1,65 Meter großen Mann, 30 bis 35 Jahre alt und stämmig. Er hat kurze schwarze Haare, einen Bart und trug Jeans mit Aufnähern am rechten Oberschenkel. Die Frau soll etwa 1,60 Meter groß und zirka 25 Jahre alt sein sein. Sie ist füllig, hat schwarze, zu einem Zopf gebundene Haare und trug eine schwarze Jacke. Und besagte Handtasche. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall, der sich bereits am Mittwoch ereignete, wie jetzt bekannt wurde, Tel. 02302/209 8310 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben