Kommentar

Es geht um unsere Steuergelder

Susanne Schild kommentiert.

Susanne Schild kommentiert.

Foto: NItsche / WAZ

Witten.  Folgt die Politik vorschnell dem Vorschlag eines Wirtschaftsunternehmens? WAZ-Redakteurin Susanne Schild findet: ja.

Da haben wir im Ennepe-Ruhr-Kreis ein privatwirtschaftliches Entsorgungsunternehmen, das erfolgreich auf Wachstumskurs ist und weiter Geld verdienen will. Klar, so funktioniert Wirtschaft. Dass die AHE auf technische Innovationen setzt und ihre Leistungen ausbaut, ist erstens nachvollziehbar und hat zweitens auch viele gute Seiten: Die hochmoderne Vergärungsanlage ist sowieso ein Pluspunkt für die Region. Die Zahl der Mitarbeiter wächst ständig. Und von Aktionen wie dem freiwilligen Umbau der Containerstandorte in Witten, profitieren die Bürger.

Trotzdem sollte mancher Politiker gewisse Vorschläge mal genauer ins Auge fassen und sich eine neutrale Meinung bilden, bevor er sich vorschnell auf die Seite der Wirtschaft schlägt. Es geht schließlich um unsere Müllgebühren, sprich Steuergelder.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben