Auf Zugfahrt

Exhibitionist belästigt Dortmunderin im RE4 nach Schwelm

In einem Zug zwischen Dortmund und Schwelm hat ein Mann eine 28-Jährige belästigt. Die Polizei sucht nach dem Unbekannten. (Symbolbild)

In einem Zug zwischen Dortmund und Schwelm hat ein Mann eine 28-Jährige belästigt. Die Polizei sucht nach dem Unbekannten. (Symbolbild)

Foto: Jürgen Theobald

Witten/Dortmund.   Eine 28-Jährige ist während einer Zugfahrt von einem Unbekannten belästigt worden. Die Bundespolizei fahndet nun nach einem korpulenten Mannn.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bundespolizei sucht einen Exhibitionisten, der im RE4 zwischen Dortmund und Schwelm eine 28-Jährige belästigt haben soll. Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch während der Fahrt zwischen 11.09 und 11.44 Uhr.

Der Unbekannte soll laut Bundespolizei mastrubiert und dabei in Richtung der Frau aus Dortmund geschaut haben. Als der Zug der auch über Witten, Hagen und Ennepetal nach Schwelm fährt, verließ der Mann den Zug unerkannt.

Mit dieser Beschreibung sucht die Polizei den Unbekannten:

  • circa 25 Jahre alt
  • korpulent
  • circa 1,60 bis 1,70 Meter groß
  • "europäischer Phänotypus"
  • trug blaue Jeans und dunkle Jacke

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter Tel. 0800/ 6888 000 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik