Impfungen

Kasse empfiehlt Impfung gegen Keuchhusten

Man sollte gerade Säuglinge und Kleinkinder gegen Keuchhusten impfen lassen, rät die Ständige Impfkommission. Aber auch Eltern und andere Angehörige sollten sich schützen.

Man sollte gerade Säuglinge und Kleinkinder gegen Keuchhusten impfen lassen, rät die Ständige Impfkommission. Aber auch Eltern und andere Angehörige sollten sich schützen.

Foto: dpa Picture-Alliance / CHROMORANGE / Christian Ohde / picture alliance

Witten/Ennepe-Ruhr.  Keuchhusten kann gerade für Säuglinge oder Kleinkinder lebensgefährlich sein. Die IKK classic rät zu Impfungen. Wie viele erkranken im EN-Kreis?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Krankenkasse IKK classic empfiehlt Impfungen gegen Keuchhusten, sowohl Kindern als auch ihren Eltern. 85 Menschen erkrankten laut Kasse im Vorjahr im EN-Kreis, fast 50 weniger als 2017. Dabei bezieht die IKK classic auf Daten des Robert-Koch-Insituts. In diesem Jahr gab es bis Ende Juni 21 gemeldete Keuchhusten-Fälle kreisweit.

Die Krankenkasse betont, dass eine Impfung wichtig sei, besonders für Säuglinge und Kleinkinder. Für sie könne dieser Husten durch angeschwollene Atemwege und Atempausen lebensgefährlich werden.

Impfkommission rät empfiehlt Impfungen ab dem zweiten Lebensmonat

Die Ständige Impfkommission empfehle, Kinder ab dem zweiten Lebensmonat gegen Keuchhusten zu impfen. Danach müsse die Impfung regelmäßig aufgefrischt werden, mit fünf bis sechs Jahren, im Jugendalter und als Erwachsener. Damit schütze man nicht nur sich selbst, sondern auch seine Angehörigen und Dritte, so eine Sprecherin der Krankenkasse. Sie übernimmt die Kosten für die Impfungen.

Keuchhusten wird durch Bakterien ausgelöst und durch Tröpfcheninfektionen übertragen. Die Krankheit ist hoch ansteckend. Zu Beginn kommt es zu Schnupfen, Heiserkeit und Husten. Nach ein bis zwei Wochen leiden die Patienten an starken Hustenanfällen, manchmal auch an Erbrechen. Das kann vier bis sechs Wochen dauern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben