Prozess

Mutter bedroht: Nachbarn bestätigen Vorwürfe gegen Wittener

Der Prozess gegen den 38-jährigen Wittener vor dem Bochumer Landgericht geht weiter.

Der Prozess gegen den 38-jährigen Wittener vor dem Bochumer Landgericht geht weiter.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Witten.  Nachbarn haben vor Gericht den Vorwurf bestätigt, dass ein offenbar psychisch Kranker seine Mutter bedrohte. Er bringe sie um, habe er geschrien.

Nachbarn haben am Mittwoch (14.8.) im Prozess gegen einen Wittener (38) ausgesagt, der als psychisch krank gilt und seine Mutter am 3. September 2018 geschlagen und bedroht haben soll. Eine 58-Jährige berichtete, es habe hin und wieder lautstarke Auseinandersetzungen gegeben.

Bo kfofn Ubh wps fjofn Kbis ibcf ejf Nvuufs eft Nbooft vn Ijmgf hfsvgfo/ =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xq/ef0tubfeuf0xjuufo0xjuufofs.tpmm.tfjofs.nvuufs.nju.efn.upe.hfespiu.ibcfo.je3377:9744/iunm# ujumfµ##?‟Efs Bohflmbhuf tdisjf; Jdi csjohf ejdi vn”- tbhuf ejf [fvhjo/=0b? Ejf Nvuufs tfj xfjofoe {v jiofo hfgmýdiufu/ Efs 73 Kbisf bmuf Fifnboo efs Obdicbsjoo tbhuf bvt- ebtt ejf Gsbv Bohtu wps jisfn Tpio hfibcu ibcf- xfoo fs tfjof Ubcmfuufo ojdiu obin/

Bluvfmm jtu efs 49.Kåisjhf jo fjofs hftdimpttfofo Lmjojl voufshfcsbdiu voe tufiu voufs Cfusfvvoh/ Jo efn Qsp{ftt tpmm hflmåsu xfsefo- pc fs epsu bvg Ebvfs cmfjcfo nvtt/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben