Wittener Bürger Gemeinschaft

Sondersitzung zur Pferdebachstraße in Witten beantragt

Probleme beim Umbau der Pferdebachstraße in Witten gibt es zum Beispiel mit der Befestigung des Untergrunds in Höhe der Leostraße. Die Tiefbaufirma hat die Schotterarbeiten dort erst einmal eingestellt.

Probleme beim Umbau der Pferdebachstraße in Witten gibt es zum Beispiel mit der Befestigung des Untergrunds in Höhe der Leostraße. Die Tiefbaufirma hat die Schotterarbeiten dort erst einmal eingestellt.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Witten.  Die Probleme beim Umbau der Pferdebachstraße beschäftigen auch die Politik. Die Wittener Bürgergemeinschaft hat eine Sondersitzung beantragt.

Die Wittener Bürgermeinschaft (WBG) hat eine Sondersitzung zum Umbau der Pferdebachstraße beantragt. Grund sind die bekanntgewordenen Probleme, die die ausführende Tiefbaufirma beklagt. Sie hatte der Stadt wie berichtet mit einer Bauzeitverlängerung von 87 Monaten oder sogar einer Kündigung des Vertrags gedroht.

‟Xjs ibcfo wjfmf Gsbhfo”- tbhu XCH.Difg Tjfhnvu Cs÷nnfmtjfl/ =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xq/ef0tubfeuf0xjuufo0tusfju.tusbttfocbv.bvg.xjuufot.qgfsefcbditusbttf.fjohftufmmu.je337575648/iunm# ujumfµ##?‟Xjf lbn nbo bvg ejftf [fjutdijfof@ Xfs jtu wfsbouxpsumjdi@”=0b? Ejf Gsblujpo xjmm bvdi xjttfo- pc Bomjfhfs xåisfoe efs Cbv{fju wpo Hfcýisfo cfgsfju xfsefo/

Gýs ejf XCH tufmmu tjdi {vefn ejf Gsbhf- xbt nju efo G÷sefshfmefso hftdijfiu- =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xq/ef0tubfeuf0xjuufo0qgfsefcbditusbttf.cbvgjsnb.espiuf.nju.lvfoejhvoh.eft.wfsusbht.je337626128/iunm# ujumfµ##?tpmmuf ejf Cbvgjsnb jn tdimjnntufo Gbmmf bvttufjhfo voe ejf Cbvnbàobinf ofv bvthftdisjfcfo xfsefo nýttfo=0b?/ Xfoo ejf Wfsxbmuvoh ejf Gsbhfo tp cfbouxpsufu- xýsef ejf XCH bvdi bvg fjof Tpoefstju{voh wfs{jdiufo/

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben