6800 Euro für Kinder gespendet

Hesselbach. (wot) Rund 500 Besucher und eine große Zahl an Sponsoren ließen die Pemiere der Benefizveranstaltung "Rock am Hang" zu einem großen finanziellen Erfolg werden. Mit einem Erlös von 6800 Euro konnte die Zielsetzung des Vereins zur Förderung von

Vorsitzender Heribert Roth bedankte sich jetzt noch einmal bei seinem Organisationsteam, Spendern und den rund 60 Helfern für den selbstlosen Einsatz. Nur so habe man gegen gleichzeitig laufende Konkurrenzveranstaltungen in der Nachbarschaft bestehen können. Einen Teil des Erlöses übereichte er der DRK-Kinderklinik Siegen sowie den Kindergärten Hesselbach, Fischelbach und Banfe per Scheck, die Restsumme wird in Sachspenden an diese Einrichtungen investiert.

Ortsvorsteher Jürgen Tang freute sich über das hervorragende Ergebnis und bedankte sich im Namen der Mädchen und Jungen: "Eine Gesellschaft ist tot ohne Kinder." Der Förderverein und die Taubenzüchter als Co-Veranstalter hätten eine richtige Wahl getroffen. Er hoffe auch, dass das Kinderbildungsgesetz (KiBiz) im Einvernehmen mit den Trägern und Kommunen zum Wohle der Heranwachsenden noch in eine für alle tragbare Form gebracht werde.

Zu den Sponsoren der Veranstaltung "Rock am Hang" zählten Weber Präzisionstechnik, Andreas und Dirk Weber, Fa. Helmut Roth, Dentallabor Helmut Reichel, Taxi Roth, Fa. Gerhard Kuhmichel (Hesselbach), Autohaus Stenger, Rainer Schröder GmbH, Wagener Brennstoffe, Salon Heinrich Schmidt, Bäckerei Hermann Scheuer, Fahrschule Dirk Schwarz (Banfe), Fa. Christian Gerhardt, Autohaus Marburger, Fa. Otto Blecher, Schreiber Immobilien, Optik Wagener, Sparkasse Wittgenstein, Brauerei Bosch, Wittgensteiner Holzkontor, CDU-Stadtverband (Bad Laasphe), Malerbetrieb Jens Otto (Fischelbach), Versicherung Michael Kroh, Autohaus Paul (Dotzlar), Weiss Maschinenbau (Frohnhausen), Malerbetrieb Manfred Schmidt, Fliesenhandel Heinrich Schmidt (Oberdieten) und Autohaus Ortmüller (Wallau).

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik