Wunderthausen/Wemlighausen. So passierte der schwere Verkehrsunfall zwischen Wemlighausen und Wunderthausen auf der Kreisstraße 51

Am Mittwochnachmittag kam es auf der Kreisstraße 51 zwischen Wunderthausen und Wemlighausen (besser gesagt: zwischen Kraftsholz und Landebach) zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen leicht verletzt wurden. Die beiden Fahrer wurden per Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Das berichtet Polizei-Pressesprecher Stefan Pusch auf Nachfrage der Redaktion.

Inzwischen ist klar, dass ein 22-Jähriger mit seinem Wagen von Wunderthausen kommend in Richtung Wemlighausen fuhr. In einem Kurvenbereich ist er mutmaßlich durch ein Schneebrett auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Auto eines 59-Jährigen frontal zusammengestoßen.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 30.000 Euro.