Blaulicht

Bad Berleburg: Autofahrer fährt in umgestürzten Baum

Ein Autofahrer hatte Glück im Unglück. Auf der Kreisstraße von Latzbruch Richtung Hüttental ist er in einen umgestürzten Baum gefahren. Das Auto wurde total zerstört. Der Mann aber blieb unverletzt´.

Ein Autofahrer hatte Glück im Unglück. Auf der Kreisstraße von Latzbruch Richtung Hüttental ist er in einen umgestürzten Baum gefahren. Das Auto wurde total zerstört. Der Mann aber blieb unverletzt´.

Foto: Matthias Böhl / WP

Schwarzenau.  Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Baumstamm in der Mitte durchgebrochen und in eine angrenzende Böschung geschleudert.

Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochabend zwischen Latzbruch und dem Hüttental oberhalb von Schwarzenau. Dabei ist ein Autofahrer nahezu ungebremst in einen auf der Fahrbahn liegenden Baum gefahren.

Lesen Sie auch:

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Baumstamm in der Mitte durchgebrochen und in eine angrenzende Böschung geschleudert. Der Pkw wurde total zerstört. Der Fahrer hatte Glück im Unglück und blieb nahezu unverletzt. Er wurde mit dem DRK Rettungsdienst zu einer Routineuntersuchung ins Bad Berleburger Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Schwarzenau war im Einsatz, um die Batterie am Fahrzeug abzuklemmen, die Einsatzstelle auszuleuchten und den Brandschutz sicherzustellen. Außerdem waren die Kameraden beim Reinigen der Fahrbahn behilflich. Der total zerstörte Wagen wurde schließlich abgeschleppt. Die Straße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wittgenstein

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben