Öffentlichkeitsarbeit

Bad Berleburg: Personalwechsel auf Stabstelle

Stefanie Treude, Pressesprecherin bei der Stadt Bad Berleburg, bei der Eröffnung des Bürgerhauses am Markt in Bad Berleburg

Stefanie Treude, Pressesprecherin bei der Stadt Bad Berleburg, bei der Eröffnung des Bürgerhauses am Markt in Bad Berleburg

Foto: Britta Prasse

Bad Berleburg.  Die Pressesprecherin der Stadt Bad Berleburg verlässt das Rathaus. Steffi Treude macht sich selbstständig.

Die bisherige Leiterin der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Steffi Treude wird die Stadt in Zukunft als Selbstständige unterstützen. Die Position im Rathaus wird Ende des Jahres neu besetzt.

Die Stadt Bad Berleburg entwickelt ihre Öffentlichkeitsarbeit weiter. Steffi Treude, die die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit seit März 2018 leitet, verlässt das Rathaus Ende November. Sie wird die Stadt aber auch zukünftig in dem Bereich unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus.

Neue Formate entwickelt

Bürgermeister Bernd Fuhrmann betont: „Wir haben in den letzten zweieinhalb Jahren sehr gut zusammengearbeitet und unsere öffentliche Kommunikation weiterentwickelt. Mit Steffi Treude haben wir einen neuen Schwerpunkt auf soziale Medien gelegt, zum Beispiel verstärkt über Facebook kommuniziert und mit dem Telegram-Newsletter ein sehr erfolgreiches Format erschaffen.“ Er sei froh, so Fuhrmann, dass die Zusammenarbeit fortgesetzt werde.

Moderation und Kommunikation

Treude strebt in Zukunft eine Selbstständigkeit im Bereich Moderation und Kommunikation an. Der Wunsch nach persönlicher Veränderung habe zu der Entscheidung geführt, nicht mehr ausschließlich für die Stadt Bad Berleburg zu arbeiten: „Die Idee, mich selbstständig zu machen, taucht bei mir seit einigen Jahren immer wieder auf. Jetzt bin ich so weit, es auch zu wagen. Die Arbeit bei der Stadt Bad Berleburg hat mit dazu beigetragen, denn ich durfte hier noch einmal viel Neues lernen und tolle Erfahrungen machen.“

Stabstelle wird neu besetzt

Die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, verknüpft mit der Position als persönlicher Referent bzw. persönliche Referentin des Bürgermeisters, wird neu besetzt. Steffi Treude wird aber auch weiterhin zum Beispiel Veranstaltungen der Stadt moderieren und die Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen, insbesondere im Bereich sozialer Medien.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben