Unfall

Bad Berleburg: Seniorin fährt mit Pkw in Kur-Apotheke

Am Montag kam es in Bad Berleburg zu einem spektakulären Unfall: Eine Seniorin wollte vor der Apotheke parken, landete aber im Gebäude.

Am Montag kam es in Bad Berleburg zu einem spektakulären Unfall: Eine Seniorin wollte vor der Apotheke parken, landete aber im Gebäude.

Foto: Matthias Böhl / WP

Bad Berleburg.  Am Montag kam es in Bad Berleburg zu einem spektakulären Unfall: Eine Seniorin wollte vor der Apotheke parken, landete aber im Gebäude.

Glimpflich endete ein spektakulärer Verkehrsunfall auf dem Parkplatz der Bad Berleburger Sparkasse. Ein Pkw war in den Seiteneingang einer dortigen Apotheke gefahren. Glücklicher Umstand: Zum Zeitpunkt des Unfalles befand sich niemand in dem Bereich.

Weder auf dem Gehweg, noch in der Apotheke. Eigentlich, so die Polizei, habe die 82-jährige Dame auf dem Parkplatz parken wollen und habe dabei wohl Gas und Bremse verwechselt, und sei dann mit Vollgas in die Seiteneingangstür gefahren. Darauf hin hatte die Seniorin den Rückwärtsgang eingelegt und war über den Parkplatz zurück bis gegen die Schrankenanlage gefahren.

Lesen Sie auch: Waldbrand Lahn-Dill-Kreis: Wittgensteiner Feuerwehr hilft beim Kampf gegen Feuer

Apotheker Karsten Wolter, der beim Unfall nicht selbst vor Ort war, schilderte, wie glimpflich der Unfall ausgegangen war: „Diese Stelle ist einer unserer Hauptaufenthaltsorte in der Apotheke. Es war reines Glück, dass dort gerade niemand meiner Mitarbeiterinnen war. Für die war es natürlich auch ein schwerer Schlag“, berichtete Karsten Wolter.

Zur Unfallzeit, so der Apotheker, sei auch gerade ein Lieferant gekommen, der immer diese Tür benutzt. „Wenn der eine Minute früher gekommen wäre, wäre der jetzt platt“, erzählt der Apotheker, während er auf die zerstörte Glasfront schaut. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro bei dem Unfall. Die Pkw Fahrerin stand unter Schock und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wittgenstein

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER