Städtebauförderung

Bad Berleburgs Oberstadt und Bürgerhaus profitieren

Bürgerhaus am Marktplatz in Bad Berleburg.

Bürgerhaus am Marktplatz in Bad Berleburg.

Foto: Kira Alex / WP

Konkret geht es um Beleuchtungs- und Mobilitätskonzept in der Oberstadt, die Entwicklung des Bürgerhauses am Markt und ein Orientierungssystem.

Ein dicker Scheck aus Düsseldorf kommt dieser Tage in Bad Berleburg an. Für einige Projekte des Leitbildes „Meine Heimat 2030“ erhält Bad Berleburg insgesamt 721.000 Euro. Konkret geht es um ein Beleuchtungs- und Mobilitätskonzept in der Oberstadt, die Entwicklung des Bürgerhauses am Markt und ein Orientierungssystem in der historischen Altstadt.

„Die Fördersumme ist – nach den Förderzusagen aus dem Dorferneuerungsprogramm – ein weiterer wichtiger Baustein, um diese Entwicklung als global nachhaltige Kommune zielgerichtet voranzutreiben. In den vergangenen Jahren sind Projekte entstanden und umgesetzt worden, die ein starkes Fundament für Bad Berleburg und seine Ortschaften sind. Daher ist nicht zuletzt die Höhe der Fördersumme auch als Anerkennung für all jene zu betrachten, die daran mitgewirkt haben,“ sagt Bernd Fuhrmann, Bürgermeister der Stadt Bad Berleburg.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben