Stadtbild

Bad Laasphe: SPD stiftet der Diakonie eine Ruhebank

| Lesedauer: 2 Minuten
Es sitzt sich gut auf der neuen Bank direkt neben der Pflegeeinrichtung. Die Bank gestiftet hat der SPD-Ortsverein.

Es sitzt sich gut auf der neuen Bank direkt neben der Pflegeeinrichtung. Die Bank gestiftet hat der SPD-Ortsverein.

Foto: Lisa Klaus / WP

Bad Laasphe.  Auf Wunsch der Diakonie hat der örtlicher SPD-Ortsverband eine Ruhebank gestiftet. Die können jetzt v.a. Bewohner der Pflegeeinrichtung nutzen.

Ein Rückzugsort mit schönem Blick über Bad Laasphe: Diesen Wunsch hat der Bad Laaspher SPD-Ortverein jetzt dem Diakonischen Werk erfüllt. Steffi Amos, Mitarbeiterin der Diakonie, war an den Ortsverein mit diesem Wunsch herangetreten. Die Ruhebank wurde im Rahmen des Sommerfestes der Diakonie in Bad Laasphe überreicht.

„Wir haben daraufhin mit unserem Kassierer gesprochen, der uns bestätigt hat, dass diese Spende drin ist und dann habe ich die Bank auch schon bestellt“, berichtet am Samstag Waltraud Schäfer vom Ortsverein bei der offiziellen Übergabe der Bank. Ein kleines Schild, das an der Bank angebracht wurde, hatte Schäfer zusätzlich gravieren lassen. „Ich hoffe, dass ab jetzt immer gerne Leute darauf Platz nehmen werden“, sagte Schäfer.

Die Ruhebank steht an der Einfahrt auf den Parkplatz an der Sebastian-Kneipp-Straße 10. So ist sie auch ein idealer Rückzugsort für Bewohner der Pflegeeinrichtung: „Es ist uns als SPD wichtig, solche Ruhepunkte

zu schaffen, wo sich ältere Menschen hinsetzen können. Wo sollen sie es sonst machen? Und hier haben sie einen wirklich schönen Ausblick in die Stadt“, so der Landtagskandidat der SPD, Samir Schneider.

Oft nicht gut zu Fuß

So sei der Weg für die Bewohner, die oftmals nicht mehr gut zu Fuß sind, zur Bank auch nicht so weit, macht Steffi Amos deutlich. Auf der Bank haben die Bewohner zudem die Gelegenheit, den Betrieb in der Pflegeeinrichtung für kurze Zeit hinter sich zu lassen und sich in Ruhe etwas außerhalb aufzuhalten.

Das Diakonische Werk Wittgenstein mit Standorten in Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück bietet Menschen in der Region Wittgenstein vielfältige Hilfen an.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wittgenstein

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben