Bauarbeiten

Bad Laaspher Königstraße: Baustelle nervt die Händler

 Die Baustellen-Brücke für Fußgänger über die Königstraße scheint weder von der einen noch von der anderen Seite her begehbar zu sein.

Die Baustellen-Brücke für Fußgänger über die Königstraße scheint weder von der einen noch von der anderen Seite her begehbar zu sein.

Foto: Privat

Bad Laasphe.   Geschäfte an der Bad Laaspher Königsstraße sind wegen Baustelle nicht erreichbar. Eine Fußgänger-Brücke scheint nicht begehbar zu sein.

Baustelle für das Fernwärme-Netz am Freitag in der Bad Laaspher Königstraße: Eine provisorische Fußgänger-Brücke scheint nicht begehbar zu sein – weder von der einen noch von der anderen Seite. „Ist das ein Schildbürgerstreich oder haben wir schon den 1. April?“

So fragt sich Margit Schröder, Inhaberin eines Elektrogeschäfts vor Ort. Damit sei auch ein Blumengeschäft an der Ecke Königstraße/Wallstraße nicht mehr erreichbar, berichtet sie.

Alles halb so wild, macht dagegen Andreas Johann von der Bad Laaspher Energie GmbH (BL-E) im Gespräch mit unserer Zeitung deutlich. Das Foto zeige zwar den Blick auf die Baustelle – veranschauliche jedoch nicht, dass vor der Einmündung Wallstraße „alles frei sei“ auf der Königstraße.

Denn dort sei der vorherige Bauabschnitt zur Verlegung von Rohren sowohl für die Fernwärme als auch die Wasserversorgung bereits vollzogen. Das Blumengeschäft sei auf jeden Fall noch auf einem anderen Weg als über die gezeigte Brücke erreichbar, betont Johann für die BL-E.


Kundschaft „völlig entnervt“

Was Margit Schröder aber außerdem ärgert, ist offenbar ganz allgemein die Behinderung durch den Baustellen-Betrieb mitten in der Königstraße. „Die Kunden, die in unser Geschäft kommen wollen, sind schon völlig entnervt, dass bei der unteren Einfahrt in die Königstraße kein Hinweis auf die Sperrung in der oberen Königstraße“ stehe. Den gebe es zwar, fügt Schröder hinzu – „aber so winzig klein, dass es nicht wahrgenommen wird“.

Und von der Mauerstraße aus gebe es auch keinen Hinweis auf die Baustelle – Schröder: „Hier fährt der ortskundige Autofahrer hoch bis zur Einmündung Königstraße, bis er dann dort vor der Vollsperrung steht.“

Weitere Nachrichten, Bilder und Videos finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben