Party

Beusse-Reloaded zieht noch immer

„Wir können das Beusse nicht endlos kopieren. Inzwischen vermischen sich hier die Generationen“, sagt Jonah Stremmel. Der Erfolg gibt ihm recht.

„Wir können das Beusse nicht endlos kopieren. Inzwischen vermischen sich hier die Generationen“, sagt Jonah Stremmel. Der Erfolg gibt ihm recht.

Foto: Hans Peter Kehrle

„Wir können das Beusse nicht endlos kopieren. Inzwischen vermischen sich hier die Generationen“, sagt Jonah Stremmel. Der Erfolg gibt ihm recht.

Nostalgie allein kann es nicht sein. Die Beusse-Party in der Birkelbacher Mehrzweckhalle belebt seit 17 Jahren den Mythos der legendären Musikkneipe Beusse am Birkelbacher Bahnhof. Das auch Jahrzehnte nach deren Schließung gerne gerockt wird, zeigt die einmal mehr ausverkaufte Veranstaltung in der Birkelbacher Mehrzweckhalle.

Und Organisator Jonah Stremmel von der Dorfjugend, weiß auch aus eigener Erfahrung, dass es inzwischen nicht mehr darum geht, das alte Publikum mit guter Rockmusik oder Heavy Metal anzulocken, sondern auch diejenigen, deren Eltern bei Rudi Beusse am Tresen standen. Immerhin ist er Jahrgang 1995. „Wir können das Beusse nicht endlos kopieren. Inzwischen vermischen sich hier die Generationen“, sagt Stremmel und der Erfolg gibt ihm und der Dorfjugend recht.
Foto: Hans-Peter Kehrle

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben