DAV markiert Wege am Rothaarsteig

Bad Berleburg/Winterberg.   Die Wandergruppe des DAV-Sektion Hochsauerland hat am Rothaarsteig die Wegemarkierer-Patenschaft für den Abschnitt von Jagdhaus bis zum Winterberger Höhendorf Lenneplätze übernommen. In Kooperation mit dem Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) unterstützt der DAV Pflegemaßnahmen am Rothaarsteig wie die nötige Erneuerung der Wegmarkierungen – und ermöglicht so die bestmögliche Nutzung der ausgewiesenen Wanderwege.

Die Wandergruppe des DAV-Sektion Hochsauerland hat am Rothaarsteig die Wegemarkierer-Patenschaft für den Abschnitt von Jagdhaus bis zum Winterberger Höhendorf Lenneplätze übernommen. In Kooperation mit dem Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) unterstützt der DAV Pflegemaßnahmen am Rothaarsteig wie die nötige Erneuerung der Wegmarkierungen – und ermöglicht so die bestmögliche Nutzung der ausgewiesenen Wanderwege.

Und so machten sich neulich bei bestem Wanderwetter fünf Freiwillige unter Leitung von Wanderwart Meinolf Thomas auf, den 25 Kilometer langen Abschnitt zu begutachten und fehlende oder verblasste Markierungszeichen zu ersetzen. Dabei stellte das Team erfreulicherweise fest: Der Rothaarsteig war hervorragend gezeichnet, so dass nur vereinzelt Zeichen ausgetauscht oder neu angebracht werden mussten. Fazit nach diesem Tag: Wanderwege zu markieren ist zeitaufwändig, aber ein schönes Gemeinschaftserlebnis.

Kletter-Treffs im Steinbruch

Ob gemütliche Kurz- oder sportliche Langstrecke – Wandern ist die gemeinsame Leidenschaft der DAV-Mitglieder. Sie gehen jedoch nicht nur wandern, sondern erkunden auch sauerländische Täler und Höhenzüge mit dem Mountainbike. Jung und Alt gleichermaßen genießen dabei neue Einblicke in die Natur – und die Gemeinsamkeit steht im Vordergrund. Das durften kürzlich auch Gruppen-Neulinge auf der knapp 57 Kilometer langen Tour mit 1250 Höhenmetern erfahren, denn: Der zwischenzeitliche Verlust eines Teilnehmers wurde sehr schnell bemerkt und der Ausreißer zur zehnköpfigen Gruppe zurückgeführt.

Für besonders wagemutige Outdoor-Sportler bietet der DAV Kletter-Treffs an, also das Klettern im heimischen Fels wie etwa am Kapplerstein zwischen Aue und Wingeshausen, ergänzend auch in Kletterhallen. Angeboten wird ein Spektrum von Bouldern und Felsklettern über Eisklettern, Hochtouren und Trekking bis hin zu Skitouren.

Filme und Vorträge

Ausgewählte Film- und Vortragsveranstaltungen des DAV in der Region laufen auch im Rahmen der Monatstreffs, etwa in Schmallenberg und Winterberg. Und: Die DAV-Sektion Hochsauerland arbeitet derzeit an der Bewerbung für die Bundesversammlung in 2020. Dabei wird sie vom Tourismusverband in Winterberg unterstützt. Übrigens: Interessierte, auch Nichtmitglieder, sind zu allen Aktivitäten eingeladen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben