Wandern

Feudingen: Wegezeichnung in den Wäldern wird zum Problem

| Lesedauer: 2 Minuten
Der neu gewählte Vorstand (von links):  Jens Packmohr, Achim Schmidt, Rolf Buchmüller, Manfred Zode, Ilka Packmohr, Hans-Hermann Weber, Claudia Weber, Agnes Hoffmann, Alfons Herbst, Stefan Wojtkowiak, Christiane Stützel, Helmut Stützel

Der neu gewählte Vorstand (von links): Jens Packmohr, Achim Schmidt, Rolf Buchmüller, Manfred Zode, Ilka Packmohr, Hans-Hermann Weber, Claudia Weber, Agnes Hoffmann, Alfons Herbst, Stefan Wojtkowiak, Christiane Stützel, Helmut Stützel

Foto: SGV Oberes Lahntal

Feudingen.  Der Wald hat sich rasant verändert. Das stellt auch den SGV Oberes Lahntal vor neue Herausforderungen.

Die SGV-Abteilung Oberes Lahntal Feudingen konnte jetzt ihre verschobene Jahreshauptversammlung im Landhotel Doerr nachholen. Vorsitzende Claudia Weber begrüßte dazu neben den beiden Ehrenmitgliedern Colette van Djik und Gerhard Dellori den Regionalvertreter im Präsidium Udo Reik Riedesel, der in seinem Grußwort über die neuesten Entwicklungen im Gesamtverein berichtete.

Das zurückliegende Jahr war zu Beginn noch durch den Lockdown geprägt. Ab Mitte April 2021 konnten dann die Aktivitäten langsam wieder gestartet werden. Ein wichtiges Ereignis war die Einweihung der Jahresbaumallee mit zahlreichen Gästen.

Neue Wegezeichner ausgebildet

Bei den Berichten der Fachwarte wurde deutlich, dass ein großes Problem die Wegezeichnung sein wird. Dies ergibt sich durch die Situation in den Wäldern, die sich völlig verändert hat. Erfreulich war deshalb die Tatsache, dass neue Wegezeichner ausgebildet werden konnten. Aber hier, wie auch bei den Wanderführern, ist weiterhin jeder willkommen, der aktiv werden möchte. Die Kosten für die Ausbildung werden übernommen. Im Bereich Wandern wurden die Angebote gut angenommen. Höhepunkt war dabei die mehrtägige Wanderfreizeit in Franken. Die neuen Angebote des Ehrenrates wurden ebenfalls gut angenommen. Eine erfreuliche Entwicklung gibt es auch im Bereich Nordic Walking, der sich großer Beliebtheit erfreut.

Das sind die neuen und alten Vorstandsmitglieder

Die Vorsitzende bedankte sich mit einem kleinen Präsent bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern. Die Wahlen ergaben dann folgende Ergebnisse: Die 1. Vorsitzende: Claudia Weber ist wiedergewählt. Neuer Schatzmeister ist Rolf Buchmüller. Neue Schriftführerin ist Agnes Hoffmann. Wegewart Helmut Stützel ist wiedergewählt. Neuer Vertreter als Wegewart ist Manfred Zode. Neuer stellv. Wanderwart ist Stephan Wojtkowiak. Kultur und Öffentlichkeitsarbeit bleibt die Aufgabe von Hans Hermann Weber. Die Mitgliederzahl hat leicht zugenommen. Auch steht die Abteilung auf finanziell gesunden Füßen. Rückblickend konnte festgestellt werden, dass sich die Abteilung trotz der widrigen Umstände durch die Pandemie gut entwickelt hat.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wittgenstein

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER