Abfallentsorgung

Gelbe Tonnen für Bad Berleburger kommen im November

Symbolbild. Die Tonnen sollen alle zwei Wochen entleert werden.

Symbolbild. Die Tonnen sollen alle zwei Wochen entleert werden.

Foto: Florian Kleinschmidt / Florian Kleinschmidt / Braunschweiger Zeitung

Bad Berleburg.  Im Dezember 2018 wurde es bereits beschlossen, fast ein Jahr später sollen die gelben Tonnen für Bad Berleburg im November 2019 kommen.

Gelbe Tonnen für die sogenannten Leicht-Verpackungen statt gelber Sack zum Jahreswechsel 2019/20 – so hatte es die Stadtverordneten-Versammlung bereits im Dezember 2018 beschlossen. Und ebenso, dass die Tonnen alle zwei Wochen geleert werden.

Die Gefäße sollen nun voraussichtlich im November an die Haushalte im Bad Berleburger Stadtgebiet ausgegeben werden, teilte Peter Mengel, Leiter der städtischen Abteilung Sicherheit und Ordnung, im Ausschuss für Planen, Bauen, Wohnen und Umwelt mit. Vorgesehen seien Behältergrößen von 120, 240 und 1100 Litern.

Firma aus Dillenburg bekommt den Auftrag

Als Entsorger der Wertstoffe aus der gelben Tonne habe die Firma Suez, Dillenburg, den Auftrag der zuständigen „Dualen Systeme“ bekommen. Zur Umstellung auf die neue Tonne sei bereits ein Suez-Mitarbeiter im Rathaus vorstellig geworden, um die weitere Vorgehensweise mit der Bad Berleburger

Stadtverwaltung zu erörtern.

Im Übrigen, so die Verwaltung weiter, seien für den Zeitraum 2021 bis 2025 alle Abfuhr-Leistungen im Rahmen der Abfallentsorgung neu auszuschreiben. Die Vorbereitungen dafür liefen gerade an.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben