Kindergarten

Girkhausen: Elke Afflerbach verlässt das Zwergenland

Presbyterin Anne Lückel (links) und Pfarrerin Christine Liedtke (rechts) verabschiedeten jetzt nach 30 Jahren Elke Afflerbach aus der Girkhäuser Kita „Zwergenland“ in den Ruhestand.

Presbyterin Anne Lückel (links) und Pfarrerin Christine Liedtke (rechts) verabschiedeten jetzt nach 30 Jahren Elke Afflerbach aus der Girkhäuser Kita „Zwergenland“ in den Ruhestand.

Foto: Jens Gesper / Kirchenkreis Wittgenstein

Vor 30 Jahren hatte sie zunächst als Vertretungskraft begonnen. Jetzt geht sie in den Ruhestand.

Girkhausen. Pfarrerin Christine Liedtke und Presbyterin Anne Lückel der Ev. Kirchengemeinde Girkhausen waren zu einem Abschiedsbesuch im örtlichen Zwergenland.

Anlass war der Wechsel von Kita-Mitarbeiterin Elke Afflerbach in den Ruhestand: Vor 30 Jahren hatte sie zunächst als Vertretungskraft im Girkhäuser Kindergarten begonnen, seit dem Jahresanfang 1994 arbeitetet sie hier dann in Festanstellung. Außer diesem eher offiziellen Termin verabschiedeten sich die Mädchen und Jungen sowie aktuelle und ehemalige Kolleginnen bei einer internen Feier von Elke Afflerbach, die in den vergangenen Wochen ihre Nachfolgerin kennenlernen konnte.

Nachfolgerin wird dringend gebraucht

Bereits seit Anfang August arbeitet Jana Grebe mit einer ganzen Stelle im Zwergenland, was jetzt zu Beginn des Kindergarten-Jahres mit den neuen Mädchen und Jungen in der Einrichtung eine willkommene Entlastung gewesen sei, wie sich Kita-Leiterin Anette Eckhardt-Sommer freute.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wittgenstein

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben