WP-Schützenkönigin

Katja Weller-Wahl aus Wunderthausen ist Regionalsiegerin

Das Schützenkönigspaar aus Wunderthausen: Andreas Wahl und Katja Weller-Wahl hat auch in der WP-Königinnenwahl eine gute Figur gemacht.

Das Schützenkönigspaar aus Wunderthausen: Andreas Wahl und Katja Weller-Wahl hat auch in der WP-Königinnenwahl eine gute Figur gemacht.

Foto: Verein

Siegen-Wittgenstein.  Im Regionalfinale hat sich Katja Weller-Wahl vom Schieß- und Schützenverein Wunderthausen gegen zehn Mitbewerberinnen durchgesetzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Sieg geht nach Wunderthausen: In einem spannenden Regionalfinale hat sich Katja Weller-Wahl vom Schieß- und Schützenverein Wunderthausen 1928 gegen zehn Mitbewerberinnen durchgesetzt. Die 45-Jährige krönte sich Ende Juni nicht nur mit einem gezielten Schuss selbst zu örtlichen Regentin, sondern mobilisierte auch zahlreiche Fans, Freunde und Vereinsmitglieder für eine Stimmabgabe im Internet und per Coupon. Zusammen mit dem Votum der Jury ergab sich ein klares Bild.

Spitzentrio aus Wittgenstein

Härteste Verfolgerinnen in diesem Regionalfinale waren Julia Kaiser vom Schützenverein 1922 Schwar­zenau – die am Ende Zweite wurde – und Juliana Palacios vom Schieß- und Schützenverein Schüllar Wemlighausen 1921 auf Platz drei.

Mit dem Regionalsieg ist aber noch nicht Schluss, denn: Katja Weller-Wahl hat sich für das große Finale qualifiziert und tritt nun gegen sechs Mitbewerber aus den vier anderen südwestfälischen Kreisen um den Titel der WP-Königin 2019 an.

Los geht es am heutigen Freitag, 18. Oktober, um 14 Uhr. Bis einschließlich 22. Oktober 2019 kann unter www.wp-koenigin.de im Internet unter allen sieben Königinnen der Regionen Siegen-Wittgenstein, Olpe, Hagen, Ennepe-Ruhr, Brilon, Arnsberg, Meschede und Hönnetal abgestimmt werden.

Die Siegerin wird erst am 27. Oktober live auf dem Fest bekanntgeben und gekrönt.

Nur Original-Coupons

Um auch den Lesern ohne Internetzugang eine Abstimmungsmöglichkeit zu geben, drucken wir Stimmzettel (rechts) ab: Diese Coupons werden gleichwertig neben den Online-Stimmen ausgewertet. Der Stimmzettel für das Superfinale wird aber nur einmal, nämlich in der heutigen Printausgabe der Westfalenpost und der Westfälischen Rundschau abgedruckt. Bei der Stimmabgabe können nur diese Original-Coupons gewertet werden!

Starkes Interesse

Der Wettbewerb hat in diesem Jahr bereits großes mediales Echo hervorgerufen. Insgesamt waren diesmal 127 Königinnen beteiligt. Bislang haben sich mehr als 170.000 Nutzer auf der Website informiert und für ihre Königin abgestimmt.

Im Kreis Siegen-Wittgenstein beteiligten sich 15 Königinnen, von denen die große Mehrheit aus Wittgenstein kommt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben