Baustelle

Leimstruth: Neuer Bauabschnitt auf der B 62 für Kreisel

In Kürze wechselt der Bauabschnitt der Baustelle in Leimstruth. Autofahrer auf der B 62 und K 45 müssen sich dann auf Änderungen einstellen.

In Kürze wechselt der Bauabschnitt der Baustelle in Leimstruth. Autofahrer auf der B 62 und K 45 müssen sich dann auf Änderungen einstellen.

Foto: Lisa Klaus / WP

Erndtebrück.  In Kürze wechselt der Bauabschnitt der Baustelle in Leimstruth. Autofahrer auf der B 62 und K 45 müssen sich dann auf Änderungen einstellen.

Die Sanierung der K 45 in Erndtebrück-Leimstruth schreitet voran. Am Montag, 4. Juli, wechselt der Bauabschnitt auf die andere Hälfte des Kreisverkehrs am Pellet-Werk (K 45/Wittgensteiner Straße/Am Gäuseberg) – das teilt jetzt Straßen.NRW mit. Während der Bauarbeiten ist die K 45 dann im Bereich zwischen dem Kreisel und der B 62 voll gesperrt. Die Zufahrt zu den Gewerbebetrieben ist nur aus Richtung Bad Berleburg kommend möglich. Eine Umleitung erfolgt über Weidenhausen, Hemschlar und Rinthe.

Lesen Sie auch: Leimstruth: Das Besondere am neuen Kreisverkehr

Am Kreuzungspunkt der Bundesstraße B 62 und der Kreisstraße K 45 entsteht aktuell der vierte Kreisverkehr der Edergemeinde: „Der Knotenpunkt im Herzen des Industrieparks Wittgenstein soll mit dieser Maßnahme sicherer und der Verkehrsfluss flüssiger gestaltet werden.“ Vorgesehen ist am Kreuzungspunkt eine Kreisverkehrsinsel, die zu einem Drittel überfahren werden kann. „So ist die Bundesstraße auch für den Schwerlastverkehr nutzbar. Neben einem Rad- und Gehweg, linksseitig vom neuen Kreisel in Richtung Leimstruth, parallel zur B 62, sind Fußgängerüberwege mit doppelter Barrierefreiheit geplant“, so die Gemeindeverwaltung.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wittgenstein

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben